Rechtswissenschaftliche Fakultät

Jura in Jena studieren

Rechtswissenschaftliche Fakultät
Foto: Anne Günther (Universität Jena)

Jura in Jena wieder herausragend bewertet

Die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Friedrich-Schiller-Universität Jena errang im aktuellen CHE-Ranking 2019/20 erneut sehr gute Bewertungen. Besonders positiv wurde die Fakultät von ihren Studierenden 

  • für ihre gute Betreuung während der Studieneingangsphase,
  • für ihr gutes Studierenden-Lehrenden-Verhältnis sowie
  • für ihre Ausstattung

bewertet. 

Die Lehre an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Friedrich-Schiller-Universität Jena ist durch das Ziel geprägt, junge Juristinnen und Juristen umfassend für ihre späteren Berufe auszubilden und sie bis zur Ersten Prüfung zu führen. Das Lehrprofil der Fakultät zeichnet sich durch eine forschungsbasierte Vermittlung von Wissen und Fähigkeiten aus, die Studierenden eigenständiges Denken und Arbeiten vermittelt und besonders frühzeitig auf Examen und Praxis vorbereitet. Die rechtswissenschaftliche Ausbildung bezieht aber gerade in Jena auch die Grundlagenfächer Rechtsphilosophie, Rechtssoziologie und Rechtsgeschichte in ihrer Vielfalt ein und setzt in der Schwerpunktausbildung starke Akzente.

Hervorzuheben ist weiterhin das Vorlesungsprogramm des Law & Language Center, welches in englischer, französischer, spanischer und russischer Sprache in ausländische Rechtssysteme einführt. Darüber hinaus ist die Rechtswissenschaftliche Fakultät bundesweit und international durch die erfolgreiche Teilnahme ihrer Studierenden an verschiedenen Moot Courts bekannt.

Aktuelle Meldungen

Philip C. Jessup International Law Moot Court Competition | Wintersemester 2022/23
Ankündigungen und weitere Hinweise
Infoveranstaltung zum Uni-Repetitorium
Veranstaltungsankündigung
Erfolgreiche Teilnahme des Jenaer Teams in Hamburg
Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Rechts- und Verfassungsgeschichte, Rechtsphilosophie​
Studierende der Rechtswissenschaften nehmen vom 6. bis 11. Juni erstmals am Telders Moot Court teil
Autonomie heteronomer Texte in Antike und Mittelalter

Bitte informieren Sie sich stets über aktuelle Entwicklungen im offiziellen Blog der FSU Jena sowie auf den FAQ-Seiten der Universität, im Speziellen bzgl. Fragen zur Studienorganisation.