Ein Blick in den vollen Rosensaal beim DSDJ 2023

Data Science Day Jena 2024

Ein Tag für alle datenenthusiastische Personen aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik. Um Anmeldung wird gebeten.
Ein Blick in den vollen Rosensaal beim DSDJ 2023
Foto: Matthias Mitterreiter
Veranstaltungseckdaten
Diese Veranstaltung im ICS-Format exportieren
Beginn
Ende
Veranstaltungsart
Tagung/Konferenz
Ort
Universitätshauptgebäude
Fürstengraben 1, Aula
07743 Jena
Google Maps – LageplanExterner Link
Barrierefreier Zugang
nein
Öffentlich
ja
Anmeldung erforderlich
ja
Zur Original-Veranstaltung

Auch 2024 wird der Data Science Day Jena eine Plattform bieten, um Personen aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik bei spannenden Vorträgen zu verknüpfen. 

Anmeldung

Registrieren Sie sich hierExterner Link für die Veranstaltung – sichern Sie sich Ihren Platz!

Livestream

Es besteht die Möglichkeit, der Veranstaltung (ohne Anmeldung) live online unter https://online.mmz.uni-jena.de/mmz1.htmlExterner Linkzu folgen. 

Call for Abstracts

English Version can be found at https://indico.rz.uni-jena.de/event/117/abstracts/Externer Link.

Sie arbeiten in Ihrer Forschung mit Daten und konnten durch die Analyse dieser Einsichten erhalten? Wunderbar. Zeigen Sie, wie Data Science Ihre Forschung beeinflusst, was Sie mit Ihren Daten machen und wie dies Ihre Arbeit verbessert. Bitte reichen Sie Abstracts für Poster auf Call for Abstracts IndicoExterner Link ein. Bei der Poster-Gestaltung können Sie frei entscheiden, Hauptsache es ist spannend und ästhetisch. Gerne helfen wir bei Fragen über dsdj@uni-jena.de

Die Deadline ist der 7.04.2024. Weitere Informationen finden Sie über den obigen Link. 

Zeit Inhalt
13:00 - 13:05

Begrüßung
Joachim Giesen (Friedrich-Schiller-Universität Jena)

13:05 - 13:50 Keynote: Digitalization strategy of the University Jena [englisch]
Christoph Steinbeck (Vizepräsident für Digitalisierung, Friedrich-Schiller-Universität Jena)
13:50 - 14:20 Pause
Postersession
14:20 - 14:45

Kleine Moleküle: Was uns tötet, was uns heilt [deutsch]

 Sebastian Böcker (Friedrich-Schiller-Universität Jena)
14:45 - 15:10 Data-driven designation of nitrate-polluted groundwater areas in Germany [englisch]
Alexander Brenning (Friedrich-Schiller-Universität Jena)
15:10 - 15:25 Pause
15:25 - 15:50

Finden von Anomalien in großen Datenmengen [deutsch]
Nils Scheidweiler (Xceptance Technologies GmbH)

15:50 - 16:15 Safe AI for Computer Vision of Automated Vehicles [englisch]
Stefan Milz (Spleenlab GmbH)
16:15 - 17:15 Firmenmesse
17:15 - 18:00

Capstone: Backends Unveiled: The Hidden Heroes of Data Science [englisch]
Alex Breuer (Friedrich-Schiller-Universität Jena)

19:00 -20:00 Get-together mit Snacks und Getränken
Data Science Day Jena 2024
Data Science Day Jena 2024
Illustration: Julien Klaus