Bücher

Aktuelles

Aktuelle Meldungen und Nachrichten rund um den Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Wirtschaftsrecht und Medienrecht
Bücher
Foto: Roberto Jüttner

Aktuelle Informationen des Lehrstuhls

Honoursprogramm für forschungsorientierte Studierende Eintrag erweitern

Emil Brandenburg, studentischer Assistent am Lehrstuhl, wurde 2022 in das Honours-Programm für forschungsorientierte Studierende an der Friedrich-Schiller-Universität aufgenommen. Sein Forschungsprojekt befasst sich mit Rechtsfragen im Zusammenhang mit Medienintermediären.

Seminarankündigung für das WS 2022/2023 Eintrag erweitern

Im Wintersemester 2022/2023 wird ein Examens- und Übungsseminar zum Thema "Prägende Persönlichkeiten des Wirtschaftsrechts" angeboten. Nähere Informationen finden Sie hier [pdf, 106 kb].

EU Green Deal und Verbraucherschutz Eintrag erweitern

Am 5. Juli 2022 um 18 Uhr findet ein Online-Workshop statt, der sich mit einem neuen Vorschlag der Kommission zum Schutz von Verbraucherinnen und Verbraucher im Zusammenhang mit dem EU Green Deal befasst.

Expertenscan zum New Deal for Consumers Eintrag erweitern

Am 1. Juni 2022 war Prof. Alexander beim Expertenscan der Österreichischen Vereinigung für Gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht (ÖV) zu Gast und gab einen Überblick über die Umsetzung der Richtlinie (EU) 2019/2161 (Omnibus-Richtlinie) in Deutschland.

Neuerscheinung: Köhler/Bornkamm/Feddersen, UWG Eintrag erweitern

Neu erschienen: Köhler/Bornkamm/Feddersen, UWG, 40. Aufl. 2022. Prof. Alexander kommentiert in dem Werk das gesamte Gesetz zum Schutz von Geschäftsgeheimnissen (GeschGehG) sowie die gesamte Verordnung (EU) 2019/1150 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 20. Juni 2019 zur Förderung von Fairness und Transparenz für gewerbliche Nutzer von Online-Vermittlungsdiensten (P2B-VO).

Bis hierher und nicht weiter: Zum Grenzbereich von Journalismus und Politik! Eintrag erweitern

Prof. Alexander war Gesprächsgast in der 8. Folge des TLM-Podcasts MEDIEN! VIELFALT! THÜRINGEN! zum Thema "Bis hierher und nicht weiter: Zum Grenzbereich von Journalismus und Politik!"

Gesetz zur Stärkung des Verbraucherschutzes im Wettbewerbs- und Gewerberecht Eintrag erweitern

Das Gesetz zur Stärkung des Verbraucherschutzes im Wettbewerbs- und Gewerberecht vom 10.08.2021 wurde im BGBl. I, S. 3504 verkündet. Es ist am 28.05.2022 in Kraft getreten. Eine Synopse der damit verbundenen Änderungen finden Sie hier [pdf, 522 kb]. Informationen zum Referenten- und Regierungsentwurf, eine Stellungnahme von Prof. Alexander zum Referentenentwurf sowie weitere Stellungnahmen finden Sie auf den Seiten des BMJV:

Warnung vor falschen E-Mails Eintrag erweitern

Der Lehrstuhl ist informiert, dass vereinzelt "Fake"-E-Mails auftauchen, die den Absendernamen "Prof. Dr. Christian Alexander" enthalten. Leider sind solche Missbrauchsfälle auch bei großer Vorsicht nicht vollständig auszuschließen. Bitte prüfen Sie in einem Verdachtsfall, ob die E-Mail wirklich von einem "Uni-jena.de"-Account stammt. Orientieren Sie sich an den Sicherheitshinweisen zu Phishing-Mails. Öffnen Sie in verdächtigen E-Mails keine Links oder Anhänge.

Generell gilt:

  • Niemals werden Sie vom Lehrstuhl durch eine E-Mail zur Angabe von Kennungen und/oder Passwörtern aufgefordert.
  • Niemals erhalten Sie ausführbare Dateien als Anhang.
Kolloquium zur mündlichen Staatsexamensprüfung in den Grundzügen des Zivilrechts Eintrag erweitern

Bitte beachten Sie den folgenden Hinweis: Der im Vorlesungsverzeichnis angegebene Termin für diese Veranstaltung ist nur vorläufig. Die genaue Terminplanung erfolgt in Rücksprache mit dem Lehrstuhl. Wenden Sie sich hierfür bitte an das Sekretariat (E-Mail).

Hinweise zu Seminaren Eintrag erweitern

In jedem Semester bietet der Lehrstuhl ein Übungs- und Examensseminar im Schwerpunktstudium an. Eine Teilnahme an dem Seminar ist auch im Rahmen weiterer Studiengänge oder Programme (z. B. Aufbaustudiengang oder Zertifikatsprogramm Energierecht) möglich. Nähere Informationen finden Sie bei der Lehre. Darüber hinaus stehen zwei Informationsblätter zur Verfügung: