Studierende

Gleichstellung

Hinweise & Informationen
Studierende
Foto: Jan-Peter Kasper (Universität Jena)
Gleichstellungsteam der Rechtswissenschaftlichen Fakultät
Carl-Zeiss-Straße 3
07743 Jena
Sprechzeiten:
(Offene Sprechstunde)

Dienstag, 29.11.2022 von 10:00 - 12:00 Uhr in SR 275, UHG, Fürstengraben 1

Dienstag, 31.01.2023 von 10:00 - 12:00 Uhr in SR 309, Carl-Zeiss-Straße 3

Ansprechpartner*innen

Birk, Tobias
Lehrstuhl für Öffentliches Recht, insbesondere Öffentliches Wirtschaftsrecht
Zusatzinformationen einblenden
Lehrstuhl für Öffentliches Recht, insbesondere Öffentliches Wirtschaftsrecht
Freund, Nele
Lehrstuhl Öffentliches Recht, Rechts- und Verfassungsgeschichte, Rechtsphilosophie
Zusatzinformationen einblenden
Lehrstuhl Öffentliches Recht, Rechts- und Verfassungsgeschichte, Rechtsphilosophie
Gagg, Niklas
Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Arbeitsrecht, Zivilprozessrecht und Rechtstheorie
Zusatzinformationen einblenden
Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Arbeitsrecht, Zivilprozessrecht und Rechtstheorie
Kiel, Charlotte
Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Arbeitsrecht, Zivilprozessrecht und Rechtstheorie
Zusatzinformationen einblenden
Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Arbeitsrecht, Zivilprozessrecht und Rechtstheorie
Kriesch, Lisa
Professur Strafrecht, Strafprozeßrecht, Medizinstrafrecht und Rechtsphilosophie
Zusatzinformationen einblenden
Professur Strafrecht, Strafprozeßrecht, Medizinstrafrecht und Rechtsphilosophie
Lehning, Luisa
Lehrstuhl Öffentliches Recht, Rechts- und Verfassungsgeschichte, Rechtsphilosophie
Zusatzinformationen einblenden
Lehrstuhl Öffentliches Recht, Rechts- und Verfassungsgeschichte, Rechtsphilosophie
Rohm, Rebecca
Lehrstuhl Öffentliches Recht, Europarecht, Völkerrecht und Internationales Wirtschaftsrecht
Zusatzinformationen einblenden
Lehrstuhl Öffentliches Recht, Europarecht, Völkerrecht und Internationales Wirtschaftsrecht
Seidel, Luise
Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Völkerrecht, Europarecht und Rechtsvergleichung
Zusatzinformationen einblenden
Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Völkerrecht, Europarecht und Rechtsvergleichung
Aktuelles Eintrag erweitern
  • Online Tagung "Gender & Crime" am 24.-25. November 2022. Näher Informationen finden Sie hier.

  • Gleichstellungstag der Bundesstiftung Gleichstellung am 5. und 6. Dezember 2022

  • Vortrag Lucy Chebout: "Nicht von schlechten Eltern. – Über queere Familien, strategische Prozessführung, das Abstammungsrecht und die Grundrechte" am 7. Dezember 2022. Nähere Informationen finden Sie hier [pdf, 156 kb].

  • Verfügbarkeit von Alt-Beständen und zukünftigen Ausgaben der feministischen Rechtszeitschrift "Die Streit" (https://www.streit-fem.de/aktuell.html) in der ThULB

  • Jeden letzten Dienstag im Monat bieten wir eine offene Sprechstunde, in der gleichstellungsrelevante Belange persönlich und vertraulich an uns herangetragen werden können, an. Dieses Angebot richtet sich an Studierende und Mitarbeitende der Rechtswissenschaftlichen Fakultät. Informationen zu Terminen und Räumlichkeiten werden rechtzeitig im Voraus auf dieser Website bekannt gegeben.
Unser Team Eintrag erweitern

Wir sind eine Gruppe von acht wissenschaftlichen Mitarbeitenden, die zum 1. Oktober 2022 als Gleichstellungsteam die Nachfolge der bisherigen dezentralen Gleichstellungsbeauftragten der Rechtwissenschaftlichen Fakultät angetreten haben.

Gleichstellung heißt für uns, ein diskriminierungsarmes Umfeld an der Fakultät zu schaffen und bestehenden Nachteilen aufgrund gesellschaftlicher Stigmatisierungen entgegenzuwirken. Uns ist es wichtig, innerhalb unseres Wirkungsbereiches die Gleichstellung im Rahmen der Lehre, bei den individuellen Ressourcen sowie in der Universität als Arbeitsplatz und als Raum des Zusammentreffens voranzubringen.
Die Zusammensetzung und Größe unseres Teams sollen ein gewisses Maß an perspektivischer Vielfalt gewährleisten und eine niedrigschwellige Möglichkeit bieten, an uns heranzutreten.
Wir verstehen uns als hierarchiefreies Team, in dem jede*r Einzelne gleichermaßen befähigt und berechtigt ist, als Ansprechperson und Initiator*in gleichstellungsrelevante Belange durchzusetzen.
Motivation für unser Engagement ist es, die in der Rechtswissenschaft –  sowohl allgemein als auch im universitären Kontext – noch immer nicht gewährleistete Repräsentation und Multiperspektivität zu fördern, von denen Forschung und Lehre nur profitieren können.

Zuständigkeiten Eintrag erweitern

Die dezentralen Gleichstellungsbeauftragten sind Mitglieder des Gleichstellungsbeirats. Hierbei handelt es sich um das dezentrale Organ der Gleichstellungsarbeit, das die zentralen Gleichstellungsbeauftragten in den jeweiligen Fachbereichen und Diensteinheiten unterstützt.

Zu unseren Aufgaben gehören demnach u.a.:

  •  Sicherstellung der Gleichstellung bei Einstellungs- bzw. Berufungsverfahren in den jeweiligen Statusgruppen
  • Ansprechpartner*in für alle gleichstellungsbezogenen Themen in Arbeitsverhältnissen, im Lehrbetrieb und in der Wissenschaft an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät
  • Eintreten für Gleichstellung in Gremien, Kommissionen und Ausschüssen der Rechtswissenschaftlichen Fakultät (Fakultätsrat, Studienkommission etc.)
  • Sprachrohr für Studierende, Mitarbeitende und Forschende in gleichstellungsbezogenen Angelegenheiten innerhalb der Gremien, Kommissionen und Ausschüssen der Rechtswissenschaftlichen Fakultät
  • (mögliche) Ansprechpartner*innen für Studierende und Mitarbeitende in Fällen von Diskriminierung jedweder Form (Beratungen erfolgen durch das Gleichstellungsbüro)
  • Bindeglied zu den zentralen Gleichstellungsbeauftragten der Friedrich-Schiller-Universität Jena
Gleichstellungsrelevante Informationen Eintrag erweitern
Vernetzung für Jurist*innen Eintrag erweitern
Weitere Informationen und Ansprechpartner*innen Eintrag erweitern
Archiv Eintrag erweitern
  • Kolloquium Gender und Recht (Wintersemester 2021/2022)

  • Mentees für das Rowena-Morse Mentoring Programm (11/2022 - 11/2023) gesucht. Informationen zum Programm und zur Bewerbung finden Sie hier: Flyer [pdf, 34 kb] 
    ---
    Mentees wanted for the Rowena Morse Mentoring Program. Information about program and application: Flyer [pdf, 31 kb]

  • Call for Papers zur Konferenz "Gender & Crime" (24.-25. November 2022):
    weitere Informationen finden Sie hier: PDF

  • "100 Jahre Frauen in juristischen Berufen" - Podiumsdiskussion des Deutschen Juristinnenbundes am 24. Oktober 2022 in Jena