Füller

Probeexamen

Füller
Foto: Anne Günther (Universität Jena)

Während der vorlesungsfreien Zeit gibt es jeweils ein „Probeexamen“ in Form eines zweiwöchigen Klausurenkurses, der wie in der staatlichen Pflichtfachprüfung sechs Klausuren aus den prüfungsrelevanten Rechtsgebieten innerhalb von zwei Wochen umfasst.

Alle eingereichten Klausuren werden bewertet. Bei der Rückgabe werden richtige Lösungswege besprochen. 

Die Klausuren und Voten aus dem Probeexamen im Sommersemester 2020 befinden sich in Ihren Cloud-Ordnern; die Lösungshinweise im entsprechenden Moodle-Raum. Bitte laden Sie sich Ihre Klausuren zeitnah herunter, da die Dateien zum 31.3. aus der Cloud gelöscht werden.

Das Probeexamen im Wintersemester 2020/2021 wird vom 22. März bis 01. April 2021 jeweils montags, dienstags und donnerstags als Online-Kurs stattfinden. Bitte melden Sie sich sobald wie möglich zum Friedolin-Kurs "Probeexamen" im Wintersemester 2020/2021 an. Sollten Sie auch eine Woche nach Ihrer Zulassung bei Friedolin den Kurs nicht bei Moodle sehen können, schreiben Sie bitte eine Mail an jur@uni-jena.de

Sie möchten am Probeexamen teilnehmen, können sich aber nicht mehr anmelden? Bitte schreiben Sie mir eine Mail mit Matrikelnummer und Uni-Mailadresse an jur@uni-jena.de

 

Probeexamen Wintersemester 2020/2021 (22.03. - 01.04.2021)
Klausurtermine:
Besprechung und Klausurrückgabe

Zivilrecht I (Prof. Brose), Montag, 22.03.2021

ONLINE

 

Zivilrecht II (Prof. Brose), Dienstag, 23.03.2021

ONLINE

 

Handels-/Gesellschafts- u./o. ArbR (Prof. Brose), Donnerstag, 25.03.2021

ONLINE

 

Öffentliches Recht I  (Dr. Schmidt-Wenzel), Montag, 29.03.2021

ONLINE

 

Öffentliches Recht II (Prof. Leisner-Egensperger), Dienstag, 30.03.2021

ONLINE

 

Strafrecht (Prof. Knauer), Donnerstag, 01.04.2021

ONLINE

 
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang