Lehrstuhlmitarbeiter

Lehrstuhl-Team

Lehrstuhlmitarbeiter
Foto: Susanne Prater

Lehrstuhlinhaber

Christoph Ohler, Univ.-Prof. Dr.
Christoph Ohler
Telefon
+49 3641 9-42260
Fax
+49 3641 9-42262
Raum 3.35
Carl-Zeiß-Straße 3
07743 Jena

Sprechstunde

Die Sprechstunde findet laufend nach vorheriger Terminvereinbarung statt.

Lebenslauf Inhalt einblenden
  • 1993 Erstes Staatsexamen, Universität Bayreuth
  • 1994 LL.M., Europakolleg Brügge
    1996 Promotion, Universität Bayreuth
  • 1997 Zweites Staatsexamen, Bayern
  • 1998 – 1999 Rechtsanwalt, Frankfurt am Main
  • 1999 – 2002 Wissenschaftlicher Assistent, Universitäten Passau und Bayreuth
  • 2003 – 2005 Bayerischer Habilitationsförderpreis
  • 2005 Habilitation an der Ludwig-Maximilians-Universität München; venia legendi für Öffentliches Recht, Europarecht, Völkerrecht und Finanzrecht
  • seit 06/2006 Inhaber des Lehrstuhls für Öffentliches Recht, Europarecht, Völkerrecht und Internationales Wirtschaftsrecht an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Friedrich-Schiller-Universität Jena
  • 2007 – 2012 Vertrauensdozent der Stiftung der Deutschen Wirtschaft
  • 2008 – 2014 Sprecher des Graduiertenkollegs Konstitutionelle Grundlagen globalisierter Finanzmärkte – Stabilität und Wandel
  • seit 11/2010 Stellvertretendes Mitglied des Thüringer Verfassungsgerichtshofs
  • 12/2011 Ablehnung eines Rufes auf den Lehrstuhl für Europarecht, Völkerrecht und Öffentliches Recht der Universität des Saarlandes
  • seit 10/2015 Mitglied des Thüringer Verfassungsgerichtshofs
Forschungsschwerpunkte Inhalt einblenden
  • Deutsches und europäisches Verfassungsrecht
  • Europäisches und internationales Wirtschaftsrecht
  • Internationales Verwaltungsrecht
  • Recht der Europäischen Wirtschafts- und Währungsunion
  • Recht der Finanzmarktaufsicht (insb. Regulierung von Banken, Versicherungen, Wertpapiermärkten)
Veröffentlichungen Inhalt einblenden

neueste Veröffentlichungen

  • Die extraterritoriale Regulierung von international tätigen Banken, ZVglRWiss 117 (2018), S. 478 ff.
  • Art. 33 AEUV (Zusammenarbeit im Zollwesen); Art. 75 AEUV (Terrorismusbekämpfung); Art. 197 AEUV (Verwaltungszusammenarbeit); Art. 222 AEUV (Solidarisches Handeln bei Terrorismus und Katastrophe); Art. 308 AEUV (Europäische Investitionsbank); Art. 309 AEUV (Aufgabe der EIB), in: Streinz (Hrsg.), EUV/AEUV, 3. Aufl., München 2018
  • Europäische Wirtschafts- und Währungsunion (EWWU), II. Rechtlich, in: Staatslexikon, Recht, Wirtschaft, Gesellschaft, Zweiter Band, 8. Aufl. 2018, S. 418 ff.
  • The role of central banking in EMU, in: Kalflèche/Perroud/Ruffert (Hrsg.), L’avenir de l’Union économique et monétaire: une perspective franco-allemande, 2018, S. 167 ff.
  • Investor-Staat-Schiedsverfahren und Autonomie des Unionsrechts, Anmerkung zu EuGH, Urt. v. 6. März 2018, Rs. C-284/16, JZ 2018, S. 511 ff.
  • Art. 88 (Währungs- und Notenbank), in: Schmidt-Bleibtreu/Hofmann/Henneke (Hrsg.), Grundgesetz Kommentar, 14. Aufl., Köln 2018
  • Steuerung durch Organisation: zur Architektur der europäischen Finanzaufsicht, ZVglRWiss 116 (2017), S. 162 ff.
  • Democratic Legitimacy and the Rule of Law in Investor-State Dispute Settlement under CETA, European Yearbook of International Economic Law (EYIEL), Bd. 8 (2017), S. 227 ff.
  • § 90. Europäisches Bankenaufsichtsrecht, in: Derleder/Knops/Bamberger (Hrsg.), Deutsches und europäisches Bank- und Kapitalmarktrecht, 3. Aufl., Heidelberg 2017
  • CETA, TTIP, TiSA, and Financial Services, in: Griller/Obwexer/Vranes (Hrsg.), Mega-Regional Trade Agreements: CETA, TTIP, and TiSA, Oxford 2017, S. 187 ff.
  • Restructuring sovereign debt on the basis of collective action clauses, in: Tams/
    Schill/Hofmann (Hrsg.), International Investment Law and the Global Financial Architecture, Cheltenham 2017, S. 120 ff.

alle Veröffentlichungen

Alle Veröffentlichungen finden sich im vollständigen Schriftenverzeichnis. [pdf 56KB]

DFG-Projekt "Unkonventionelle Geldpolitik" Inhalt einblenden

Die DFG fördert seit 2018 ein Forschungsprojekt zum Thema "Das Verhältnismäßigkeitsprinzip als Schranke unkonventioneller Geldpolitik", das Professor Ohler durchführt.

Unter „unkonventioneller Geldpolitik“ sind Maßnahmen zur Bekämpfung schwerer Krisen zu verstehen, in einem weiteren Sinne auch Sondermaßnahmen, die in Zeiten wirtschaftlicher Normalität nicht oder nur eingeschränkt zur Anwendung kommen. Im Euro-Währungsgebiet handelt es sich um die seit 2008 andauernde, ausgeprägte Niedrigzinspolitik bei gleichzeitiger erheblicher Ausdehnung des Volumens der geldpolitischen Maßnahmen. Hinzu kommen die massiven Ankäufe von Wertpapieren staatlicher und privater Emittenten, die als Quantitative Easing bekannt wurden. Das Forschungsprojekt setzt sich mit den langfristigen Wirkungen auf die Volkswirtschaften im Euro-Währungsgebiet und auf das strukturelle Verhältnis von Geldpolitik und staatlicher Haushaltspolitik auseinander.

Sekretariat

Susanne Prater
Susanne Prater
Telefon
+49 3641 9-42260
Fax
+49 3641 9-42262
Raum 3.35
Carl-Zeiß-Straße 3
07743 Jena

Öffnungszeit

Das Sekretariat ist montags bis donnerstags von 08:30 Uhr bis 11:00 Uhr geöffnet.

Wissenschaftliche Mitarbeiter/-innen

Arne Hettwer
Arne Hettwer
Telefon
+49 3641 9-42205
Fax
+49 3641 9-42262
Raum 4.125
Carl-Zeiß-Straße 3
07743 Jena
Sven Lehmann
Sven Lehmann
Telefon
+49 3641 9-42265
Fax
+49 3641 9-42262
Raum 3.37
Carl-Zeiß-Straße 3
07743 Jena
Rebecca Rohm
Rebecca Rohm
Telefon
+49 3641 9-42263
Fax
+49 3641 9-42262
Raum 3.38
Carl-Zeiß-Straße 3
07743 Jena
Leonard-Roman Rüddenklau
Telefon
+49 3641 9-42263
Fax
+49 3641 9-42262
Raum 3.38
Carl-Zeiß-Straße 3
07743 Jena
Maria Schmidt
Maria Schmidt
Telefon
+49 3641 9-42265
Fax
+49 3641 9-42262
Raum 3.37
Carl-Zeiß-Straße 3
07743 Jena

Studentische Assistent/-innen

Michelle Günther
Niels Lötel

Ehemalige Mitarbeiter

Dr. Jasper von Detten
Katrin Fenrich
Dr. Matthias Frenzel
Annelie Gallon
Lara Heptner
Dr. Elise Kleinsorgen
Michael Meents
Philipp Meinert
Alexander Melzer
Jasper Mührel
Dr. Felix Neumann
Henrik Pegel
Dr. Ulrike Pollin
Dr. Sylvia Radtke
Louise Schellschmidt
Marie Josephine Schiffers
Dr. Marion Schmidt-Wenzel
Dr. Franziska Strauß
Dr. Eric Urzowski
Dr. Kirsten Weißgärber
Markus Woetzel
Sebastian Wurzberger, LL.M. oec.

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang