Aktuelles

AG-Börse

Die meisten Studierenden in der Examensvorbereitung wissen um die vielen Vorteile einer privaten Arbeitsgemeinschaft (Lernen durch Erklären, Bemerken von Denkfehlern, Austausch von Argumenten und gegenseitige Lerntipps), oft klappt es aber mangels ("passenden") Lernpartner*innen nicht mit der Privat-AG. Wir möchten versuchen, das zu ändern. Falls Sie Interesse an der Bildung einer privaten Arbeitsgemeinschaft haben, schicken Sie doch bitte eine kurze Mail an mit Ihrem Namen und dem voraussichtlichen Examenstermin und wir versuchen, zu vermitteln und geben auch gern Tipps zur Organisation und Durchführung solcher AGs.


 

Die Materialien zum Repetitorium Zivilprozessrecht von Prof. Schlingloff finden sich ab sofort bei Moodle.


 

Das Repetitorium im Strafprozeßrecht von Herrn MR Dr. Maier wird ab sofort nur noch einmal jährlich angeboten. Der nächste Termin findet im Januar 2019 statt und sollte bei Interesse daher auch von denjenigen Studierenden besucht werden, die erst im August/September 2019 die schriftlichen Examensprüfungen ablegen wollen. Nähere Informationen finden Sie hier.


 

Die Anmeldung für die Prüfungssimulationen im Wintersemester 2018/2019 hat begonnen. Näheres finden Sie hier.


 

Um die Abgabe Ihrer Klausuren beim Examensklausurenkurs sicherer zu gestalten steht Ihnen ab sofort ein spezieller Briefkasten an der Wache im Foyer zur Verfügung. In Postfach 106 (rechts unten) können Sie Ihre bearbeiteten Klausuren bis Dienstag 12 Uhr einwerfen, um sie zur Korrektur einzureichen. Am Dekanat wird es keinen Karton für die Abgabe mehr geben; die Sachverhalte können Sie weiterhin sowohl im Seminarraum als auch am Dekanat abholen oder bei moodle abrufen.


 

Der Examensklausurenkurs findet ab sofort in SR 3.16 statt (freitags von 8:30 - 13:30 Uhr).


 

Die Termine für die Rückgabe und Besprechung der Klausuren des Probeexamens (Sommersemester 2018) finden Sie hier.

Einige der Übersichten zu den Besprechungen sind im moodle-Kurs "Examensklausurenkurs" des Wintersemesters 2018/2019 abgelegt.

 


Aktuelles  zum Examensklausurenkurs im Wintersemester finden Sie hier.

Bitte melden Sie sich bei Friedolin für die Veranstaltung "Examensklausurenkurs" an, um über Moodle Zugriff auf die Sachverhalte und Lösungshinweise zu erhalten.


 

 Kursbeginn Wintersemester 2018/2019

Der neue Kurs im Wintersemester 2018/2019 startet mit dem Propädeutikum Zivilrecht/Öffentliches Recht am 3. September 2018! Ein späterer Einstieg ist natürlich möglich. Genaueres finden Sie hier.


Ab dem Sommersemester 2018 findet der Examensklausurenkurs nicht mehr samstags, sondern freitags, von 8:30 Uhr bis 13:30 Uhr im Fakultätssitzungssaal statt.
Die Klausurbesprechung erfolgt weiterhin danach freitags, ab 14.15 Uhr in Hörsaal 4, Carl-Zeiß-Straße 3.
Die korrigierten Klausuren werden im Rahmen der nächsten Besprechung desselben Hochschullehrers bzw. danach an dessen Lehrstuhl zurückgegeben.
Die Klausurtermine für das Wintersemester finden Sie hier.


 

Die Repetitorien im Arbeitsrecht sowie im Handels- und Gesellschaftsrecht werden ab 2018 als Blockveranstaltungen während der vorlesungsfreien Zeit angeboten. Zusätzlich findet in der vorlesungsfreien Zeit ein Ferienkurs im Öffentlichen Recht statt, in welchem einzelne Teilgebiete des Öffentlichen Rechts wiederholt und anhand ausgewählter aktueller, examensrelevanter Rechtsprechung vertieft werden. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.


 

Stellenausschreibung

Die Fakultät sucht fortlaufend zuverlässige Korrekturassistentinnen und -assistenten mit fundierten juristischen Kenntnissen, die das Erste und, sofern bereits absolviert, das Zweite juristische Staatsexamen mindestens mit der Note „befriedigend“ bestanden haben. Die Tätigkeit erfolgt auf Werkvertragsbasis. Die Vergütung hängt von der jeweiligen Art des Korrekturgegenstandes ab. Pro korrigierter Einzelleistung bieten wir:

  • für Grundlagenklausuren je 6
  • für Hausarbeiten der Anfängervorlesungen je 10
  • für Klausuren der großen Übung je 8 und Hausarbeiten einer großen Übung je 12
  • für Klausuren des Examensklausurenkurses und des Probeexamens je 10

Zusätzlich erhalten Sie einmalig eine Einarbeitungspauschale. Eine zeitgleiche Beschäftigung an der Friedrich-Schiller-Universität Jena ist nicht möglich.

Wir freuen uns, wenn Sie uns bei Interesse baldmöglichst kontaktieren! Ihre aussagekräftige Bewerbung einschließlich der Zeugniskopie(n) senden Sie bitte

per Post an:

Frau Dr. Marion Schmidt-Wenzel

Friedrich-Schiller-Universität Jena

Rechtswissenschaftlichen Fakultät

Carl-Zeiß-Straße 3

07743 Jena

oder online an: JuR[at]uni-jena.de
 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Dr. Schmidt-Wenzel, Tel. + 49 (0) 3641 / 9 - 42115