Teammitglieder in Kanadiern auf der Saale vor einer Brücke und der Rudelsburg

Team

Teammitglieder in Kanadiern auf der Saale vor einer Brücke und der Rudelsburg
Foto: Angela Schwerdtfeger

Lehrstuhlinhaber

Thomas Kleinlein, Univ.-Prof. Dr.
Thomas Kleinlein
Raum 1.55
Carl-Zeiß-Straße 3
07743 Jena
Lebenslauf Eintrag erweitern
  • geb. 1976
  • Studium der Rechtswissenschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität München und an der University of Oxford
  • Erstes und Zweites Juristisches Staatsexamen (2002/2004)
  • wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Öffentliches Recht der Goethe-Universität Frankfurt am Main (bei Prof. Dr. Stefan Kadelbach)
  • 2009 Promotion durch den Fachbereich Rechtswissenschaft der Goethe-Universität Frankfurt am Main mit der Schrift "Konstitutionalisierung im Völkerrecht"
  • Eigene Stelle der Deutschen Forschungsgemeinschaft an der Goethe-Universität Frankfurt am Main
  • Forschungsaufenthalte an der Yale Law School und an der University of Michigan Law School
  • 2016 Habilitation durch den Fachbereich Rechtswissenschaft der Goethe-Universität Frankfurt am Main mit der Schrift "Grundrechtsföderalismus", Verleihung der Venia legendi für die Fachgebiete Öffentliches Recht, Völkerrecht, Europarecht, Rechtsphilosophie und Rechtsvergleichung
  • Lehrstuhlvertretungen an der Ludwig-Maximilians-Universität München, an der Humboldt-Universität zu Berlin und an der Friedrich-Schiller-Universität Jena
  • 2017 Rufe der Universität Bielefeld (W3-Professur für Öffent­liches Recht mit einem Schwerpunkt im internationalen und europäischen Recht, abgelehnt) und der Friedrich-Schiller-Universität Jena (W3-Professur für Öffentliches Recht, Europarecht und Völkerrecht)
  • seit 2018 Universitätsprofessor an der Friedrich-Schiller-Universität Jena
Forschungsinteressen Eintrag erweitern
  • Völkerrecht: allgemeines Völkerrecht und Grundlagen (Konstitutionalisierung/internationale Komponente des Global Constitutionalism, Völkerrechtsphilosophie, Völkerrechtstheorie, völkerrechtliche Ideengeschichte), Recht internationaler Organisationen, Menschenrechte, Recht der Verträge, Friedenssicherung und humanitäres Völkerrecht, Völkerrecht und öffentliche Güter, Völkerrecht und innerstaatliches Recht
  • Europäisches Verfassungsrecht und institutionelles Europarecht
  • Verfassungsvergleichung (insb. USA, Kanada, EU; vergleichende Komponente des Global Constitutionalism; vergleichendes Recht der Außenbeziehungen)
  • Deutsches Verfassungsrecht (insb. Bundesstaat, Grundrechte und hier vor allem Strukturfragen des Grundrechtsschutzes, Recht der Außenbeziehungen, Wehrverfassungsrecht)
Funktionen, Ämter, Mitgliedschaften Eintrag erweitern
Veröffentlichungen Eintrag erweitern

Vollständige Angaben zu Prof. Dr. Kleinleins Veröffentlichungen finden Sie im Schriftenverzeichnis [pdf, 174 kb].

Eine Auswahl aktueller Texte findet sich auf der Seite "Forschung".

Auf der SSRN-Autorenseite kann ein Teil der Veröffentlichungen im Volltext eingesehen werden.

Vorträge, Konferenzbeiträge Eintrag erweitern

Prof. Dr. Kleinleins Beteiligung an Tagungen und Workshops kann in dieser Aufstellung [pdf, 127 kb] eingesehen werden.

Organisation wissenschaftlicher Veranstaltungen Eintrag erweitern

Prof. Dr. Kleinleins Mitwirkung an der Organisation wissenschaftlicher Veranstaltungen [pdf, 112 kb] kann in dieser Zusammenstellung eingesehen werden.

Sekretariat

Susanne Prater
Teamassistentin
Susanne Prater
Raum 1.55
Carl-Zeiß-Straße 3
07743 Jena

Wissenschaftliche Mitarbeiter/-innen

Lebenslauf Eintrag erweitern
  • Studium der Rechtswissenschaft (Schwerpunkt Grundlagen des Rechts) an der Friedrich-Schiller-Universität Jena und an der Aristoteles-Universität Thessaloniki
  • 2020 Erste Juristische Prüfung
  • Doktorand und wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Völkerrecht, Europarecht und Rechtsvergleichung, Friedrich-Schiller-Universität Jena
  • Forschungsaufenthalt am European University Institute, Florenz
Lebenslauf Eintrag erweitern
  • Weltwärts-Freiwilligendienst in Kampala, Uganda
  • Studium der Rechtswissenschaft (Schwerpunkt Internationales Recht) an der Friedrich-Schiller-Universität Jena, dem Chicago-Kent College of Law und der Universidad de Alcalá
  • Studienstipendiat der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit
  • Praktika u.a. in einer internationalen Anwaltskanzlei in Brüssel und in Auslandsbüros politischer Stiftungen in Nairobi und Mexiko-Stadt
  • 2020 Erste Juristische Prüfung
  • Doktorand und wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Völkerrecht, Europarecht und Rechtsvergleichung, Friedrich-Schiller-Universität Jena
  • Promotionsstipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes
  • Forschungsaufenthalt am Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht, Heidelberg
  • Teilnahme an der Hague Academy of International Law, Den Haag
Veröffentlichungen Eintrag erweitern

Beiträge in Fachzeitschriften und Sammelwerken

  1. Welche Natur? Zur Spezifizierung des Trägers der Rechte der Natur im Globalen Norden, ZUR 9/2022, 464-472
  2. „Klimaschützer in Karlsruhe“: Fortgeschrittenenklausur im Öffentlichen Recht, JA 1/2022, 47-54 (mit Tobias Birkund Oliver Pieper)
  3. Book Review: Gutmann, Hybride Rechtssubjektivität – Die Rechte der „Natur oder Pacha Mama“ in der ecuadorianischen Verfassung von 2008 (Nomos 2021), VRÜ 3/2021, 440-444
  4. Eigenrechte der Natur: Baustein für einen ökologischen Liberalismus im Anthropozän?, in: Bange (Hrsg.), Rechtsfragen zum gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Wandel im Jahr 2020, Göttingen 2020, 179-196
  5. Lob der Freiheit! Warum sich die Sozialpädagogik mit Blick auf die Menschenrechte ihrer liberalen Bezüge vergewissern sollte, ZfSp 3/2018, 232-247 (mit Eric Mührel)
  6. Die Bedeutung des völkerrechtlichen Rechts auf Freizügigkeit für den Flüchtlingsschutz, StudZR-WissOn 1/2018, 149-184

Blogbeiträge

  1. The Birth of Global Environmentalism: Commemorating 1972 and its (Legal) Implications for the Human-Nature Relationship, Völkerrechtsblog, 01.06.2022
  2. Standing for Piglets: The Locus Standi of Non-Human Beings Under the German Constitution, Verfassungsblog, 09.06.2021
  3. All that Glitters Is Not Gold: The German Constitutional Court’s Climate Ruling and the Protection of Persons Beyond German Territory Against Climate Change Impacts, Völkerrechtsblog, 03.05.2021
  4. Between fiction and reality: rights of nature in German television and before the ICJ, Völkerrechtsblog, 23.11.2020
  5. Accessio, quo vadis? The EU’s accession to the European Convention on Human Rights, IFAIR, 20.02.2017

Varia (Kurzbeiträge, Berichte u.a.)

  1. Ende der ökologischen Symbolik, F.A.Z. v. 17.08.2022, N2
  2. Völkerrechtskommission | 72. Tagung 2021, Vereinte Nationen 3/2022, 136-137
  3. From the Andes to the International Community: Rights of Nature as a Legal Instrument for Environmental Protection, Global Cooperation Research 4/2020, 11-13
  4. France and Germany – “Jumelage” in the UN Security Council, Diplomatisches Magazin 4/2019, 42-43
  5. Der Beitritt der Europäischen Union zur Europäischen Menschenrechtskonvention – Das Gutachten des EuGH und seine Folgen für die europäische Verfassungsentwicklung, München 2017
  6. Menschenrechte und ihre Wurzeln – Universalität oder Tradition des Westens?, freiraum – Magazin der Studierenden und Alumni der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit 4/2016, 26-27
Vorträge und Interviews Eintrag erweitern
  1. Interview mit Deutschlandfunk Kultur in der Sendung „Zeitfragen“ zum Thema „Tierrechte: Die Natur als gleichberechtigte Akteurin“, 21.11.2022 (https://www.deutschlandfunkkultur.de/tierrechte-deutschland-102.html)
  2.  „Anwendung der Völkermordkonvention (Gambia v. Myanmar): Das Urteil des IGH v. 22. Juli 2022“, Vortrag im Rahmen der Rechtsprechungsrunde im Öffentlichen Recht an der Friedrich-Schiller-Universität Jena, 14.11.2022 
  3. „Potentials of Giving Oceans Legal Personality?“, Vortrag im Rahmen der Konferenz „Equity Perspectives on Global Ocean Law and Governance“ an der Universität Hamburg, 07.09.2022
  4. „Der Ukraine-Krieg und das Völkerrecht: Allgemeine völkerrechtliche Einordnung und das Verfahren vor dem IGH“, Vortrag im Rahmen der Rechtsprechungsrunde im Öffentlichen Recht an der Friedrich-Schiller-Universität Jena, 26.04.2022
  5. Interview mit der Studienstiftung des deutschen Volkes im Rahmen der Reihe „Stipendiatisches Engagement für Nachhaltigkeit“, 13.12.2021 (https://www.studienstiftung.de/stipendiaten/stipendiatisches-engagement-fuer-nachhaltigkeit/jasper-muehrel-ich-beschaeftige-mich-in-meiner-dissertation-mit-der-idee-der-natur-eigene-rechte-zu-verleihen/)
  6. „Der Klimaschutz-Beschluss des Bundesverfassungsgerichts vom 24. März 2021“, Vortrag im Rahmen der Rechtsprechungsrunde im Öffentlichen Recht an der Friedrich-Schiller-Universität Jena, 25.05.2021
  7. „Eigenrechte der Natur: Baustein für einen ökologischen Liberalismus im Anthropozän?“, Vortrag im Rahmen der Liberalen Rechtstagung 2020 an der Theodor-Heuss-Akademie, Gummersbach (digital), 20.12.2020
Lebenslauf Eintrag erweitern
  • Studium der Rechtswissenschaft (Schwerpunkt Europäisches und Internationales Öffentliches Recht) an der Ludwig-Maximilians-Universität München und der Université Jean Moulin Lyon III
  • Teilnahme (2012/2013) und Coaching (2014/2015), Willem C. Vis International Commercial Moot Court
  • 2017 Erste Juristische Prüfung
  • Rechtreferendariat am Oberlandesgericht München mit Station u.a. in der Zentrale des Auswärtigen Amtes, Referat für gesamteuropäische politische Strukturen (OSZE, Europarat)
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Öffentliches Recht und Europarecht, Ludwig-Maximilians-Universität München
  • 2019 Zweite Juristische Staatsprüfung
  • Doktorandin und wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Völkerrecht, Europarecht und Rechtsvergleichung, Friedrich-Schiller-Universität Jena
  • Forschungsaufenthalt am Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte, Straßburg

Studentische Assistent/-innen

Johann Köhler
Johann Köhler
Raum 1.57
Carl-Zeiß-Straße 3
07743 Jena
Gundula Friederike Maxwill
Gundula Maxwill
Raum 1.57
Carl-Zeiß-Straße 3
07743 Jena
Tabitha Deborah Zeh
Deborah Zeh
Raum 1.57
Carl-Zeiß-Straße 3
07743 Jena