Hörsaal 1 Carl-Zeiß-Straße

Lehre

Hörsaal 1 Carl-Zeiß-Straße
Information

Herr Prof. Bayer hat im Wintersemester 2021/2022 ein Forschungssemester

Wintersemester 2021/2022

Unternehmensrecht I Inhalt einblenden

Dr. Daniel Illhardt / Dr. Philipp Scholz

Montag, 14-16 Uhr, SR 274

Es handelt sich um Teil 1 der zentralen Vertiefungsvorlesung im SB 2 für alle Studierenden, die ihre Examensleistungen im Bereich des deutschen und europäischen Unternehmensrechts erbringen wollen. Es wird eine Abschlussklausur angeboten (SB 2 und SB 7). Die Veranstaltung eignet sich auch für Wirtschaftswissenschaftler mit Vorkenntnissen im Gesellschaftsrecht sowie für Studierende des Aufbaustudiengangs „Privates und Öffentliches Wirtschaftsrecht“. Fortgeführt wird die Veranstaltung im SS als Teil 2.

  • Die Vorlesung findet als Präsenzveranstaltung statt.

Präsenzveranstaltungen finden an der Universität unter Einhaltung der 3-G-Regelung (geimpft, genesen oder getestet) statt. Der  Sicherheitsdienst der Universität wird die Nachweise der 3-G stichprobenartig überprüfen. Nähere Informationen hier: FAQ zum Coronanvirus.

Das Infektionsschutzkonzept [pdf, 2 mb] [pdf, 2 mb] der Universität gilt auch im WS 2021/2022, daher besteht die Pflicht, medizinische Masken in den Gebäuden der Universität zu tragen. Mund-Nasen-Schutz (Medizinische Masken) muss auch am Platz getragen werden, wenn der Abstand von 1,5 Metern im Seminarraum nicht eingehalten werden kann.

Beachten Sie bitte auch die Pflicht, den am Seminarraum angebrachten QR-Code zur Kontaktnachverfolgunt zu nutzen. Teilnehmende von Präsenzveranstaltungen sind verpflichtet, sich über die digitale Kontaktpersonenerfassung QRoniton mittels QR-Code des jeweiligen Raumes zu Beginn der Veranstaltung zu registrieren.

Seminar Aktien- und GmbH-Recht Inhalt einblenden

Herr HonProf. Dr. Jochem Reichert bietet im Wintersemester 2021/2022 ein Seminar zum Aktien- und GmbH-Recht an.

Das Seminar wird als Blockveranstaltung am Ende des Semesters stattfinden.

Eine Seminarvorbesprechung findet voraussichtlich in den ersten beiden Wochen der Vorlesungszeit statt (ggf. online).

Anmeldungen ab sofort möglich per Email: r.franzl@uni-jena.de

Mögliche Seminarthemen für Übungsteilnehmer finden Sie hier [pdf, 57 kb].

  • Hinweis!
    Anmeldungen für Examensseminarbeiten bis zum 31.7.2021!!! (Ausschlussfrist)
  • Anmeldung für Übungsseminararbeiten bis zur Vorbesprechung möglich.

Sommersemester 2021

Vorlesung Unternehmensrecht II Inhalt einblenden

Montag, 16-18 Uhr (online)

Im Anschluss und in Ergänzung der Vorlesung Unternehmensrecht I, die im Wintersemester stattfindet, stehen im Mittelpunkt der Veranstaltung im Sommersemester: Beschlussfassung/Beschlussmängel, Gesellschafterstreit und Vertragsgestaltung, Unternehmenstransaktionen sowie Grundzüge des Konzern-, Umwandlungs- und Übernahmerechts. Es wird eine Abschlussklausur angeboten (SB 2 und 7).

Nähere Informationen zur Veranstaltung finden Sie bei Moodle!

Grundzüge des Handelsrechts Inhalt einblenden

Donnerstag, 8-10  Uhr (online)

Gegenstand der Vorlesung (Pflichtstoff für Examen): Kaufmannsbegriff, Firma, Handelsregister, Handelsgeschäfte, handelsrechtliche Vertretung, Hilfspersonen des Kaufmanns, kurz: das „Sonderprivatrecht der Kaufleute“ (einschließlich der Besonderheiten der Fallbearbeitung). Die Veranstaltung ergänzt die allgemeinen zivilrechtlichen Vorlesungen um die Besonderheiten des Handelsrechts.

Nähere Informationen zur Veranstaltung finden Sie bei Moodle!

Grundzüge des Personen- und Kapitalgesellschaftsrechts Inhalt einblenden

Donnerstag, 10-12 Uhr (online)

Gegenstand der Vorlesung (Pflichtstoff für Examen) sind die Grundzüge sowie examensrelevanten Probleme des Rechts der Personengesellschaften (OHG, KG, BGB-Gesellschaft) sowie – überblicksartig – der Aktiengesellschaft und der GmbH. Die Vorlesung ist fachliche Voraussetzung für den erfolgreichen Besuch der gesellschaftsrechtlichen Veranstaltungen im SB 2.

Nähere Informationen zur Veranstaltung finden Sie bei Moodle!

In der Tradition des Reichsgerichts? Die frühe Rechtsprechung des II. Zivilsenats des BGH im Vergleich zur Rechtsprechung des Reichsgerichts Inhalt einblenden

Dienstag, 14-16 Uhr

Bei der Errichtung des BGH im Jahr 1950 (und auch später) wurde immer betont, dass der BGH „in der Tradition des Reichsgerichts“ stehe. Gilt dies auch für die (gesellschaftsrechtliche) Rechtsprechung des II. Zivilsenats? Anhand ausgewählter Beispiele soll dieser Frage (im Dialog mit den Studierenden) nachgegangen werden.

Seminar GmbH-Recht Inhalt einblenden

Übungs-  und Examensseminar zum SB 2 und 7. Das Seminar findet als Blockveranstaltung am Ende des Semesters statt. Im Mittelpunkt steht die aktuelle Reform des GmbH-Rechts (online-Gründung).

Die Veranstaltung eignet sich auch für Studierende des Aufbaustudienganges Privates und Öffentliches Wirtschaftsrecht sowie für Studierende der Wirtschaftswissenschaften.

Anmeldung für Übungsseminararbeiten per Email: r.franzl@uni-jena.de

Vorbesprechung: Freitag, 16.4.2021, 10 Uhr (Zoom) (Besprechung organisatorischer Belange, Hinweise zu den Seminararbeiten und Vergabe der letzten Themen.)

Seminar zu Unternehmenskäufen und Konzernumstrukturierungen Inhalt einblenden

Übungs-  und Examensseminar zum SB 2 und 7. Das Seminar findet als Blockveranstaltung am Ende des Semesters statt.

Die Veranstaltung eignet sich auch für Studierende des Aufbaustudienganges Privates und Öffentliches Wirtschaftsrecht sowie für Studierende der Wirtschaftswissenschaften.

Anmeldung für Übungsseminararbeiten per Email: r.franzl@uni-jena.de

Vorbesprechung: Freitag, 16.4.2021, 10 Uhr (Zoom) (Besprechung organisatorischer Belange, Hinweise zu den Seminararbeiten und Vergabe der letzten Themen.)

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
Zurück zum Seitenanfang