Hörsaal

Lehre

Hörsaal
Foto: Anne Günther (Universität Jena)

Prof. Dr. Florian Knauer (Wintersemester 2021/2022

Vorlesung Jugendstrafrecht Inhalt einblenden

Die Vorlesung Jugendstrafrecht findet Dienstag, 14 - 16 Uhr im Hörsaal 7, Carl-Zeiß-Str. 3 als hybride Lehrveranstaltung (Präsenz, Livestream und Aufzeichnung) statt.

Studierende, die nicht in Präsenz an der Vorlesung teilnehmen, können den Livestream verfolgen: https://online.mmz.uni-jena.de/hs7.html

Wichtige Hinweise zur Präsenzteilnahme:
Präsenzveranstaltungen finden an der Universität unter Einhaltung der 3-G-Regelung (geimpft, genesen oder getestet) statt.
Der für die Universität Jena schon tätige Sicherheitsdienst wird die Nachweise der 3-G stichprobenartig überprüfen. Weitere Informationen dazu finden Sie in den FAQ zum Coronanvirus.

Weiterhin gilt das Infektionsschutzkonzept [pdf, 2 mb] der Universität: insbesondere besteht die Pflicht, medizinische Masken in den Gebäuden zu tragen. Medizinische Masken müssen auch am Platz getragen werden, da der Abstand von 1,5 Metern im Hörsaal nicht eingehalten werden kann.

Die Kontaktnachverfolgung mit QRoniton wird fortgesetzt. Teilnehmende von Präsenzveranstaltungen sind verpflichtet, sich über die digitale Kontaktpersonenerfassung QRoniton mittels QR-Code des jeweiligen Raumes zu Beginn der Veranstaltung zu registrieren.

Examensklausurenkurs und Probeexamen Strafrecht Inhalt einblenden

Prof. Knauer bietet im WS 2021/2022 im Rahmen des Examensklausurenkurses sowie des Probeexamens Klausuren im Strafrecht an. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage zur Examensvorbereitung.

ROLG Dr. Gunther Biewald, LL.M. (UCLA) (Wintersemester 2021/2022)

Vorlesung Strafrecht III - Methodik der strafrechtlichen Fallbearbeitung Inhalt einblenden

Die Vorlesung Strafrecht III - Methodik der strafrechtlichen Fallbearbeitung findet Mittwoch, 16 - 18 Uhr im Hörsaal 3, Carl-Zeiß-Str. 3 als hybride Lehrveranstaltung (ein Teil Präsenz, Livestream und Aufzeichnung) statt.

Die Zahl der TeilnehmerInnen in einer Präsenzveranstaltung ist auf 125 Personen begrenzt. Deshalb erfolgt eine Aufteilung: In der ersten Vorlesungswoche (18. bis 22. Oktober) dürfen nur Studierende mit den Anfangsbuchstaben A bis K des Nachnamens in Präsenz teilnehmen. Für die andere Gruppe mit Anfangsbuchstaben L bis Z findet ein Live-Stream aus Hörsaal 3 statt, der zur Vorlesungszeit unter https://online.mmz.uni-jena.de/hs3.html abrufbar ist. In der zweiten Vorlesungswoche nimmt die zweite Gruppe in Präsenz teil, die erste Gruppe wechselt in den Live-Stream. Diese Aufteilung und dieser zeitliche Rhythmus [pdf, 141 kb] setzen sich in den Folgewochen bis voraussichtlich zum Semesterende fort (d.h. in den ungeraden Vorlesungswochen Präsenz der ersten Gruppe, in den geraden Vorlesungswochen Präsenz der zweiten Gruppe).

Präsenzveranstaltungen finden an der Universität unter Einhaltung der 3-G-Regelung (geimpft, genesen oder getestet) statt. Der für die Universität Jena schon tätige Sicherheitsdienst wird die Nachweise der 3-G stichprobenartig überprüfen. Weitere Informationen dazu finden Sie in den FAQ zum Coronanvirus.

Weiterhin gilt das Infektionsschutzkonzept [pdf, 2 mb] der Universität: insbesondere besteht die Pflicht, medizinische Masken in den Gebäuden zu tragen. Medizinische Masken müssen auch am Platz getragen werden, da der Abstand von 1,5 Metern im Hörsaal nicht eingehalten werden kann.

Die Kontaktnachverfolgung mit QRoniton wird fortgesetzt. Teilnehmende von Präsenzveranstaltungen sind verpflichtet, sich über die digitale Kontaktpersonenerfassung QRoniton mittels QR-Code des jeweiligen Raumes zu Beginn der Veranstaltung zu registrieren.

Dr. Ines Peterson (Wintersemester 2021/2022)

Vorlesung Völkerstrafrecht Inhalt einblenden

Die Vorlesung Völkerstrafrecht findet Dienstag, 18 - 20 Uhr als reine Online-Veranstaltung über ZOOM statt. Die ZOOM-Zugangsdaten befinden sich im Moodle-Raum der Vorlesung.

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
Zurück zum Seitenanfang