Prof. Dr. Anette Grünewald

Anette Grünewald Foto: Anne Günther (Universität Jena)

Studium der Rechtswissenschaft und der Philosophie an der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg i. Br. und an der Universität Hamburg; Erstes und Zweites Juristisches Staatsexamen in Hamburg (1993/1996); wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Kriminalwissenschaften der Universität Hamburg (bei Prof. Dr. Kurt Seelmann); 1999 Promotion; wissenschaftliche Assistentin am Institut für Kriminalwissenschaften der Universität Hamburg (bei Prof. Dr. Reinhard Merkel); 2009 Habilitation; Venia legendi für Strafrecht, Strafprozessrecht, Europäisches Strafrecht und Rechtsphilosophie; Lehrstuhlvertretungen unter anderem an den Universitäten Münster, Bonn, Heidelberg und Frankfurt a.M.; seit 2013 Universitätsprofessorin an der Humboldt-Universität zu Berlin; Mitglied der Expertengruppe, die vom Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz eingesetzt wurde, um eine Reform der Tötungsdelikte vorzubereiten (2014/15); seit 2018 Universitätsprofessorin an der Friedrich-Schiller-Universität Jena.

Die Forschungsschwerpunkte liegen im Kernbereich des Strafrechts und umfassen die Grundlagen des Strafrechts, insbesondere Rechtsphilosophie und Rechtsgeschichte (ab dem 18. Jahrhundert). Darüber hinaus bestehen Forschungsschwerpunkte im Medizinstrafrecht einschließlich der Medizinethik sowie im Europäischen Strafrecht.

Das Schriftenverzeichnis finden sie hier [pdf, 193 kb].

Prof. Dr. Anette Grünewald
Raum 2.58
Carl-Zeiß-Straße 3
07743 Jena
Telefon
+49 3641 9-42325
Fax
+49 3641 9-42302
Sprechzeiten:
nach Vereinbarung
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang