Recht der Russischen Föderation

Kursbeschreibung Inhalt einblenden

 

Im Rahmen der Recht- und Sprachenprogramme an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät werden Lehrveranstaltungen in russischer Sprache angeboten. Diese Kurse sollen Studenten, die über russische Sprachkenntnisse verfügen, die Möglichkeit geben, einen Überblick über das russische Rechtssystem, die Rechtsdoktrin im allgemeinen und über einzelne Gebiete des russischen Rechts im besonderen zu bekommen. Erklärungen können auch in deutscher Sprache erfolgen. Diese Kurse sollen deutschen Studenten auch die Möglichkeit geben, Probleme des internationalen Rechts in russischer Sprache zu diskutieren. Sie eignen sich für Studenten, die sich auf die juristische Arbeit im internationalen Bereich bzw. auf ein Graduiertenstudium in russischsprachigen Ländern vorbereiten möchten.

 

Lehrveranstaltungen Inhalt einblenden

 

Im Sommersemester 2019 werden folgende Lehrveranstaltungen angeboten.

Zeit und Ort der Lehrveranstaltung werden auch über Friedolin und als Aushang angekündigt.

 

  • Strafrecht der Russischen Föderation BT: Verbrechen gegen das Leben

Lehrender: Dr. Nelia Danova

Zeit und Ort:  Dienstag, 18:00 - 20:00, Carl-Zeiß-Straße 3, SR 129

Kursbeschreibung:

Gegenstand dieser Veranstaltung bilden Verbrechen gegen das Leben (Art. 105 - 110 des Strafgesetzbuches der RF): einfache Tötung, qualifizierte und privilegierte Tötungsdelikte, fahrlässige Tötung sowie Verleiten zum Selbstmord. Kenntnisse der russischen Sprache sind für die Teilnahme erforderlich.

Literaturempfehlung: Wird in der Veranstaltung bekannt gegeben.

 

  • Zivilrecht der Russischen Föderation: Sachenrecht

Lehrender: Dr. Nelia Danova

Zeit und Ort:  Mittwoch, 18:00 - 20:00, Carl-Zeiß-Straße 3, SR 129

Kursbeschreibung:

Diese Veranstaltung gibt einen Überblick über die Grundlagen und Grundbegriffe des Sachenrechts der Russischen Föderation: Besitz- und Eigentumserwerb an beweglichen und unbeweglichen Sachen sowie Nutzungsrechte an Grundstücken.  Kenntnisse der russischen Sprache sind für die Teilnahme erforderlich.

Literaturempfehlung: Wird in der Veranstaltung bekannt gegeben.

 

  • Familienrecht der Russischen Föderation

Lehrender: Dr. Nelia Danova

Zeit und Ort:  Donnerstag, 18:00 - 20:00, Carl-Zeiß-Straße 3, SR 129

Kursbeschreibung:

Zunächst wird die Geschichte des Familienrechts bis zum Inkrafttreten des neuen Familiengesetzbuches der RF geschildert. Folgend werden die wichtigsten Institute des geltendedn Familienrechts erläutert: die Eheschließung, persönliche Wirkung der Ehe, das eheliche Güterrecht, die Scheidung, das Kindschaftsrecht. Kenntnisse der russischen Sprache sind für die Teilnahme erforderlich.

Literaturempfehlung: Wird in der Veranstaltung bekannt gegeben.

 

Dozenten Inhalt einblenden

 

Dr. Nelia Danova

Kontakt: n.danova@gmx.de

 

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang