Rechtswissenschaftliche Fakultät

Jura in Jena studieren

Rechtswissenschaftliche Fakultät
Foto: Anne Günther/FSU
Jura in Jena
Jura in Jena
Du bist an einem Jurastudium an der Friedrich-Schiller-Universität Jena interessiert? Dann informiere Dich hier über das Studentenparadies!

Jura in Jena wieder herausragend bewertet

Die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Friedrich-Schiller-Universität Jena errang im aktuellen CHE-Ranking 2017/18 erneut eine Spitzenposition. Besonders positiv wurde die Fakultät von ihren Studierenden in den Kategorien des Lehrangebotes, der Studierbarkeit sowie des Auslands- und Wissenschaftsbezuges bewertet. Aber nicht nur in fachlicher Hinsicht konnte die Fakultät überzeugen, auch das soziale Klima sowie die Betreuung und Unterstützung während des Studiums tragen dazu bei, dass sich die Studierenden in Jena wohlfühlen.

Die Lehre an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Friedrich-Schiller-Universität Jena ist durch das Ziel geprägt, junge Juristinnen und Juristen umfassend für ihre späteren Berufe auszubilden und sie bis zur Ersten Prüfung zu führen. Das Lehrprofil der Fakultät zeichnet sich durch eine forschungsbasierte Vermittlung von Wissen und Fähigkeiten aus, die Studierenden eigenständiges Denken und Arbeiten vermittelt und besonders frühzeitig auf Examen und Praxis vorbereitet. Die rechtswissenschaftliche Ausbildung bezieht aber gerade in Jena auch die Grundlagenfächer Rechtsphilosophie, Rechtssoziologie und Rechtsgeschichte in ihrer Vielfalt ein und setzt in der Schwerpunktausbildung starke Akzente.

Hervorzuheben ist weiterhin das Vorlesungsprogramm des Law & Language Center, welches in englischer, französischer, spanischer und russischer Sprache in ausländische Rechtssysteme einführt. Darüber hinaus ist die Rechtswissenschaftliche Fakultät bundesweit und international durch die erfolgreiche Teilnahme ihrer Studierenden an verschiedenen Moot Courts bekannt.

Veranstaltungen

17.04.2020: Examensfeier 2020 Inhalt einblenden

Am 17. April 2020 wird die nächste Examensfeier ab 18:00 Uhr in der Aula der FSU stattfinden.

Festredner der diesjährigen Veranstaltung wird der Präsident des Thüringer Verfassungsgerichtshofs in Weimar, Herr Dr. h. c. Stefan Kaufmann, sein. Für die musikalische Umrahmung liegt uns die Zusage von Herrn Professor Dr. Matthias Knauff (Violine) vor. Den Absolventen wird im Rahmen der Feier, wie auch im Vorjahr, eine Schmuckurkunde der Rechtswissenschaftlichen Fakultät (Anlage!) überreicht, die den erfolgreichen Abschluss des Jurastudiums an der Alma Mater Jenensis stilvoll zum Ausdruck bringt. Die Urkunde, die exklusiv nur an diesem Tag verliehen wird, ist mit dem Promotionseid des Juristen Paul Johann Anselm von Feuerbach versehen, der seinerzeit in Jena studierte.

Im Anschluss an die Veranstaltung findet im Foyer des Universitätshauptgebäudes ein geselliger, vom Fachschaftsrat Jura und dem Alumniverein getragener Empfang statt, der Absolventen, Professoren, Alumni und Gästen aus Justiz, Wirtschaft und Verwaltung Gelegenheit gibt, zwanglos ins Gespräch zu kommen.

Es wäre mir eine Freude, Sie zur Absolventenfeier begrüßen zu dürfen, und ich hoffe, Sie nutzen diese Gelegenheit, einen schönen Abend mit Ihren Studienfreunden, Familien und Bekannten zu verbringen.

Damit Ihnen eine Schmuckurkunde ausgehändigt werde kann, bitte ich Sie, dem Dekanat per E-Mail (dekanat@recht.uni-jena.de) bis spätestens 5. April 2020 Ihren Namen, Ihr Geburtsdatum, Ihren Geburtsort sowie die Anzahl Ihrer Begleitung mitzuteilen.

29./30.05.2020: Internationale Schiedgerichtbarkeit Inhalt einblenden

Fr., 29. Mai 2020, 14:00 Uhr bis Sa., 30. Mai 2020, 16:00 Uhr

Ort:
Carl-Zeiß-Straße 3, 07743 Jena, SR 308 sowie Fakultätssitzungssaal (R 2.43)

Veranstalter:
Dr. Stephan Wilske, Gleiss Lutz

Ansprechpartner:
Prof. Giesela Rühl, Wiss. Mit. Pauline Rinke

Details:
Die Beilegung wirtschaftsrechtlicher Streitigkeiten ist längst nicht mehr den staatlichen Gerichten vorbehalten. Viele Verträge enthalten heutzutage eine Schiedsvereinbarung. Bei grenzüberschreitenden Verträgen ist die Streitbeilegung durch Schiedsgerichte mittlerweile sogar die Regel. Grundkenntnisse der internationalen Schiedsgerichtsbarkeit vermittelt dieses zweitägige Kolloquium mit erfahrenen internationalen Schiedspraktikern.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Es wird deshalb um Anmeldung (per E-Mail; r.franzl@recht.uni-jena.de) gebeten.

Aktuelle Mitteilungen

04.02.2020
Zertifikatsstudium im Energierecht
Informationsveranstaltung im Sommersemester 2020
Mehr erfahren
Landwirtschaft
03.02.2020
Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in gesucht!
Lehrstuhl für Strafrecht, Strafprozessrecht, Wirtschaftsstrafrecht, Europäisches und Internationales Strafrecht​
Mehr erfahren
Studenten auf Campus
28.01.2020
Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in gesucht!
Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Wirtschaftsrecht und Medienrecht
Mehr erfahren
Studenten auf Campus
24.01.2020
Studentische/r Assistent/in gesucht!
Juniorprofessur für Öffentliches Recht, insbes. transnationales Verwaltungsrecht
Mehr erfahren
Jobs
23.12.2019
Karriere Voraus!
Vortragsreihe des Career Service zur Berufsorientierung
Mehr erfahren
WS19_VortragsreiheCP
22.10.2019
Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in gesucht!
Lehrstuhl für Öffentliches Recht, insbesondere transnationales Verwaltungsrecht
Mehr erfahren
Füller
16.10.2019 · Life
Die App als Wegweiser
Neue App „Career Uni Jena“ bietet Orientierungshilfen für Studierende
Mehr erfahren
Die App „Career Uni Jena“.
14.02.2019
Stellenausschreibung
Korrekturassistentinnen und -assistenten
Mehr erfahren
Titelbild Rep
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang