Lehramt an Gymnasien nach Jenaer Modell

Der Lehramtsstudiengang "Wirtschaftslehre/Recht" an der Friedrich-Schiller-Universität Jena wird nur für das Lehramt an Gymnasien angeboten. Er integriert drei Teilfächer: Rechtswissenschaften, Wirtschaftswissenschaften und Fachdidaktik des Wirtschaftslehre- und Rechtsunterrichts. Das Studium der fachwissenschaftlichen Teilfächer eröffnet den Studierenden einen Zugang zu ausgewählten Wissensbeständen, grundlegenden Theorien und Modellen, Fragestellungen und Verfahrensweisen sowohl der Rechts- als auch der Wirtschaftswissenschaft. In der Auseinandersetzung mit den Grundlagen, der Geschichte und charakteristischen Erscheinungen des ökonomischen Handelns von Wirtschaftssubjekten und der rechtlichen Rahmenbedingungen dieses Handelns erweitern und vertiefen die Studierenden ihr Verständnis der Prozesse und Ergebnisse ökonomischer Handlungen in Unternehmen und Gesellschaft. Das fachdidaktische Studium zielt darauf ab, die Studierenden zur von wissenschaftlichen Kriterien geleiteten Planung, Durchführung und Evaluation von Wirtschaftslehre- und Rechtsunterricht zu befähigen. Thematisiert werden u. a. die Auswahl, Begründung und Legitimation von Unterrichtszielen, -gegenständen, -methoden und -medien sowie die Diagnosemöglichkeiten für den Wirtschaftslehre- und Rechtsunterricht.

 

Materialien: