Schwerpunktbereiche

Im Studium wird großer Wert auf die Vermittlung arbeitsmarktrelevanter Qualifikationen gelegt. Ziel der Schwerpunktbereichsausbildung ist es, den Studierenden vertiefte Kenntnisse in einem selbst gewählten Teilbereich der Rechtswissenschaft zu vermitteln. Als Studienschwerpunkte sind derzeit wählbar:

  • Grundlagen des Rechts und der RechtswissenschaftBibo2
  • Deutsches und Europäisches Wirtschaftsrecht
  • Deutsches und Europäisches Arbeits- und Sozialrecht
  • Deutsches und Europäisches Öffentliches Recht
  • Kriminalwissenschaften
  • Internationales Recht
  • Zivilrechtspflege und Vertragsgestaltung

Für das Schwerpunktbereichsstudium gilt die Prüfungsordnung für die Schwerpunktbereichsprüfung der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Friedrich-Schiller-Universität Jena vom 15. Mai 2007.

Alles Wichtige in Kürze kann auch im Merkblatt zum Schwerpunktbereichsstudium nachgelesen werden.

Anträge: