Recht der Russischen Föderation

Im Rahmen der Recht- und Sprachenprogramme an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät werden Lehrveranstaltungen in russischer Sprache angeboten. Diese Kurse sollen Studenten, die über russische Sprachkenntnisse verfügen, die Möglichkeit geben, einen Überblick über das russische Rechtssystem, die Rechtsdoktrin im allgemeinen und über einzelne Gebiete des russischen Rechts im besonderen zu bekommen. Erklärungen können auch in deutscher Sprache erfolgen. Diese Kurse sollen deutschen Studenten auch die Möglichkeit geben, Probleme des internationalen Rechts in russischer Sprache zu diskutieren. Sie eignen sich für Studenten, die sich auf die juristische Arbeit im internationalen Bereich bzw. auf ein Graduiertenstudium in russischsprachigen Ländern vorbereiten möchten.

Im Wintersemester 2016/2017 werden folgende Lehrveranstaltungen angeboten:
Zeit und Ort der Lehrveranstaltung werden auch über Fridolin und als Aushang angekündigt.

 

Russische Rechtsgeschichte von 1917 bis zur Gegenwart

Dienstag, 18:00 c.t., SR 227
Dozentin: Dr. Nelia Danova

Dieser Kurs befasst sich mit der Rechtsentwicklung in Russland von der bolschewistischen Machtübernahme im November 1917 bis zur Auflösung der UdSSR im Dezember 1991. Kenntnisse der russischen Sprache sind sehr erwünscht. Auch Studierende von den anderen Fakultäten (Slawisten, Historiker und Politikwissenschaftler) sind willkommen.

Literaturempfehlung: Wird zusammengestellt und zu Beginn der Veranstaltung zur Verfügung gestellt.


Das Sanktionssystem im russischen Strafrecht

Mittwoch, 18:00 c.t., SR 1.23
Dozentin: Dr. Nelia Danova

Gegenstand der Veranstaltung sind das Sanktionensystem sowie der Strafvollzug in der Russischen Föderation. Kenntnisse der russischen Sprache sind erforderlich.

Literaturempfehlung: Wird zusammengestellt und zu Beginn der Veranstaltung zur Verfügung gestellt.


Zivilrecht der Russischen Föderation: Verbraucherschutzrecht

Donnerstag, 18:00 c.t., SR 227
Dozentin: Dr. Nelia Danova

Diese Veranstaltung gibt einen Überblick über das Verbraucherschutzrecht der Russischen Föderation: das Recht der Verbraucher auf sichere und mangelhafte Waren beziehungsweise Werk- und Dienstleistungen, die Informationspflichten der Hersteller und der Verkäufer sowie die Rechte der Verbraucher bei Lieferung mangelhafter Ware und bei mangelhafter Ausführung von Werk- und Dienstleistungsverträgen. Kenntnisse der russischen Sprache sind für die Teilnahme an der Veranstaltung erforderlich.