Derecho y Lengua

Diese Seite befindet sich im Aufbau. Bitte wenden Sie sich bei Fragen an Dr. Judit Beke-Martos ().

Die Rechtswissenschaftliche Fakultät bietet eine Lehrveranstaltung zum spanischen Recht in der spanischen Sprache an. Dieses Angebot wurde im Programm aufgenommen, da eine zunehmende Anzahl von Studierenden großes Interesse am spanischen Recht haben. Die Lehrveranstaltung soll interessierten Studierenden die Möglichkeit geben, sich auf einen Aufenthalt im spanischsprachigen Raum vorzubereiten, ob im Rahmen eines Austauschprogramms oder in der Wahlstation.

Im Sommersemester 2015 werden folgende Kurse angeboten:

 

Historia y Derecho en la España contemporánea

(Jesús Fernández Álvarez)

Donnerstag, 14:00 c.t., SR 3.06

El camino de la monarquía absolutista a la democracia, pasando por la república, la guerra y la dictadura. Esta asignatura ofrece un análisis crítico de la evolución jurídica del estado español en el siglo XX, complementado con una visión del contexto político, económico y social, español e internacional, en el que dichos cambios se desarrollaron. Se proporcionará al alumno una visión general del vocabulario jurídico y económico en español, así como una perspectiva de los problemas jurídicos específicos de España en su historia reciente.

Literaturempfehlung: Se dará a conocer en clase.

Jesús Fernández Álvarez
Jesús Fernández Álvarez
      • 1993-99 Studium des spanischen Rechts in Oviedo
  • 2000-03 Rechtsanwalt in der Kanzlei Grela y Ruiz Abogados, Oviedo
  • Seit 2005      Dozent für spanisches Recht am Law & Language Center der FSU Jena
  • 2010 Postgraduierten-Studiengang in Didaktik des Spanischen als Fremdsprache, Universidad Nacional de Educación a Distancia (UNED), Spanien
  • Seit 2013 Lektor für Spanisch im Bereich Jura am Sprachenzentrum der Universität Bayreuth
  • Seit 2014 Lehrkraft für besondere Aufgaben am Sprachenzentrum der Universität Erfurt