Über das Law & Language Center

Das Law & Language Center unterscheidet sich von anderen fachspezifischen Fremdsprachenausbildungen insofern, dass die angebotenen Kurse an erster Stelle auf das Recht des jeweiligen Landes ausgerichtet sind. Studenten können verschiedene Kurse belegen und so das anglo-amerikanische, das französische, das russische oder das spanische Recht in der jeweiligen Fachsprache studieren. Mit dem Zertifikat erwerben die Teilnehmer nicht nur einen aussagekräftigen Nachweis über ihre sprachlichen Fähigkeiten, sondern auch Grundkenntnisse über das jeweilige Rechtssystem. 

Neben einem sich wiederholenden Grundangebot von Vorlesungen werden in jedem Semester verschiedenste rechtliche Spezialgebiete in wöchentlichen Veranstaltungen oder Blockseminaren behandelt. Die Lehre betreiben Professoren und Dozenten der Friedrich-Schiller-Universität, aber gleichermaßen auch Gastdozenten. Dabei handelt es sich um Spezialisten oder praktizierende Juristen, teilweise Muttersprachler und teilweise erfahrene deutsche Lehrkräfte mit extensiver Auslandserfahrung. 

Der Einstieg in das Law & Language-Programm erfolgt oft mit dem Ziel, nur den Sprachschein für das erste Staatsexamen zu erwerben. Seit Einführung des Programms haben sich jedoch über 300 Studenten dafür entschieden, dieses deutschlandweit herausragende Angebot wahrzunehmen und ein Zertifikat in einer der angebotenen Sprachen zu erwerben. Für diese Entscheidung spricht viel. Die Weiterbildung in einem fremden Rechtssystem ermöglicht einen völlig neuen Blick auf das deutsche Recht und der Vergleich von Rechtsordnungen erleichtert es, Grundstrukturen in der rechtlichen Denk- und Argumentationsweise zu erkennen und zu verstehen. Auch zur Vorbereitung auf ein Auslandsstudium, einen ausländischen oder europäischen LL.M. oder sogar die juristische Alltagspraxis (auch in deutschen Kanzleien wird oft Englisch gesprochen!) sind die Angebote des Law & Language Center bestens geeignet. 

Kein Jurist kann sich den Herausforderungen der Praxis des 21. Jahrhunderts stellen ohne zumindest eine Fremdsprache gut zu beherrschen. Auf dem Weg zu diesem Ziel wollen wir einen entscheidenden Beitrag leisten und die Absolventen der Rechtswissenschaftlichen Fakultät optimal auf den nächsten Karriereschritt vorbereiten.

Director   Assistant Director
Prof. Dr. Ciarán Burke   Dr. Judit Beke-Martos
Prof. Dr. Ciarán Burke, LL.M.

Raum 1.50
Telefon: +49 (0)3641/9-42270
E-Mail:

  Dr. Judit Beke-Martos, LL.M.

Raum 2.50
Telefon: +49 (0)3641/9-42274
E-Mail: