Personal- und Dozentenmobilität

 

Im Rahmen des ERASMUS+ -Programmes wird auch der Austausch von Hochschulmitarbeitern gefördert.

 

Dozentenmobilität:

Lehraufenthalte an einer europäischen Hochschule sind im Rahmen der Kooperationsverträge der Rechtswissenschaftlichen Fakultät möglich. Diese dauern in der Regel eine  Woche (5 Tage) und umfassen eine Lehrverpflichtung von 5 Lehrstunden.
Die Förderung der Lehraufenthalte steht sowohl Dozenten/innen und Professoren/innen mit Vertragsverhältnis mit der Universität Jena, Lehrbeauftragten mit Werkverträgen sowie wissenschaftlichen Mitarbeiter/innen der Universität Jena offen.

Eine Übersicht über unsere Partnerhochschulen finden Sie hier.

 

Die Finanzierung dieser Reisen über das ERASMUS+ -Programm ist in der Regel bis zum 1. Oktober  im Internationalen Büro zu beantragen. Die Abrechnung erfolgt gemäß dem Thüringer Reisekostengesetz.

Weitere Informationen zur Personalmobilität finden Sie hier.

 

Außerdem sind Forschungs- und Lehraufenthalte am Chicago-Kent College of Law of the Illinois Institute of Technology und an der University of Illinois School of Law möglich.
Für die Lehraufenthalte am Chicago-Kent College of Law of the Illinois Institute of Technology wird eine Einladung von einem Dozenten des Chicago-Kent College of Law benötigt.

Informationen zum Visiting Scholars Program der University of Illinois School of Law finden Sie hier.

 

Personalmobilität:

Reisen zur Fort- und Weiterbildung von nicht lehrendem Personal werden im Rahmen der Personalmobilität gefördert. Aktuelle Staff Training Weeks finden Sie hier.
Die Finanzierung dieser Reisen kann über das Programm ERASMUS+ fortlaufend im Internationalen Büro beantragt werden. Die Abrechnung erfolgt gemäß dem Thüringer Reisekostengesetz.

Weitere Informationen zur Personalmobilität finden Sie hier.

 

Erasmus+ International für Mitarbeiter

Das Mobilitätsprogramm ERASMUS+, Internationale Dimension, ermöglicht den Austausch von Mitarbeitern der FSU Jena mit Partnerhochschulen außerhalb der EU. Die FSU Jena bietet Ihnen hierfür den Austausch mit drei Partnerländern und den ausgewählten Partnern an. Dazu zählen die Ukraine, Russland und Georgien. Die Bewerbung hierfür ist jederzeit beim Internationalen Büro möglich. Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Kontakt:

Bei Interesse berät sie gern Frau Alessa Stache  (Tel. 03641 942133, E-Mail: )

Sprechzeit:    Mittwochs, 10 - 13 Uhr im Zi. 3.107, Carl-Zeiss-Str. 3