Readspeaker Menü

Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Europarecht und Völkerrecht, Jean Monnet-Lehrstuhl für Europäische Integration

Lehrstuhlinhaber:
  Prof. Dr. Matthias Ruffert
  lehrstuhl_ruffert
Postadresse:
  Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Europarecht und Völkerrecht
Jean Monnet-Lehrstuhl für Europäische Integration
Rechtswissenschaftliche Fakultät
Friedrich-Schiller-Universität Jena
07737 Jena
 
Standort:
  Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Europarecht und Völkerrecht
Jean Monnet-Lehrstuhl für Europäische Integration
Rechtswissenschaftliche Fakultät
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Zi. 1.55
Carl-Zeiß-Straße 3
07743 Jena
 
Tel.:
  +49 (0)3641 942201
 
Fax:   +49 (0)3641 942202
 
Mail:
  m.ruffert@recht.uni-jena.de
 
       
Sprechstunde:
  donnerstags, 12-13 Uhr
 
 Ruffert

1966 geboren in Gießen, 1985 Abitur in Wetzlar, 1987 - 1992 Studium der Rechtswissenschaft in Passau, London (King's College) und Trier, 1992 Erste juristische Staatsprüfung in Trier, 1992/1993 Stagiaire in der Europäischen Kommission (GD XI - Umweltschutz, Brüssel), 1994-1996 Rechtsreferendar in Kiel, 1996 Große Juristische Staatsprüfung in Hamburg, 1996 Promotion in Trier, 1996-2001 Wissenschaftlicher Assistent bei Prof. Dr. Meinhard Schröder, Trier, 2000 Habilitation in Trier, Lehrstuhlvertretungen in Freiburg i. Br. (WS 2001/2002) und Mainz (SS 2002), Rufe nach Mainz (2002; C 3), an die Bucerius Law School Hamburg (2002) sowie nach Würzburg (2006), seit WS 2002/2003 Inhaber des Lehrstuhls für Öffentliches Recht, Europarecht und Völkerrecht an der Rechtwissenschaftlichen Fakultät der Friedrich-Schiller-Universität Jena, 2006 Gastprofessor an der Université de Paris XI, seit Mai 2006 Richter am Thüringer Oberverwaltungsgericht (im Nebenamt), seit Oktober 2010 Mitglied des Thüringer Verfassungsgerichtshofs

Forschungsschwerpunkte: 

  • Europäisches Verfassungsrecht
  • Europäisches Verwaltungsrecht
  • Globalisierung und Global Governance
  • Öffentliches Wirtschaftsrecht und Umweltrecht


Europäisches Verfassungsrecht:

  • Forschungsprojekte:
    • Kommentar zur VerfEU
    • Kommentar zu EUV und EGV bzw. AEUV


Europäisches Verwaltungsrecht:

  • Kooperationspartner:


Globalisierung und Global Governance:

  • Forschungsprojekte:
    • Elemente eines transnationalen Wissenschaftsrechts
    • Recht der Internationalen Organisationen


Öffentliches Wirtschaftsrecht und Umweltrecht:

  • Forschungsprojekte:
    • Regulierungsrecht
    • Berufsfreiheit und Recht der freien Berufe


Schriftenverzeichnis

Sekretärin:

 

Akademische Räte:

Susanne Prater

Raum 1.55
Tel.: +49 (0)3641 942200
Fax: +49 (0)3641 942202
E-Mail: s.prater@recht.uni-jena.de

Öffnungszeiten des Sekretariats:
montags bis freitags
12:00 Uhr bis 16:00 Uhr
  Peuker    Schwerdtfeger 
    Dr. Enrico Peuker

Dr. Angela Schwerdtfeger
    Raum 3.65
Tel.: +49 (0)3641 942206
E-Mail: enrico.peuker@uni-jena.de
  Raum 3.67
Tel.: +49 (0)3641 942207
E-Mail: angela.schwerdtfeger@uni-jena.de
    Veröffentlichungen und Vorträge



  Forschungsförderung:
"Eigene Stelle" der Deutschen
Forschungsgemeinschaft (DFG)
(August 2013 bis Februar 2014 Forschungsaufenthalt an der University of Michigan Law School, Ann Arbor)
         
   

Wissenschaftliche Mitarbeiterin:


 
Moenning 
 
 
    Elena Mönning
 
    Raum 1.62
Tel.: +49 (0)3641 942203
E-Mail: elena.moenning@uni-jena.de
 
   
   
   

Wissenschaftliche Hilfskraft:

    Damm     
    Carolin Damm
   
    Raum 1.62
Tel.: +49 (0)3641 942203
E-Mail: carolin.damm@uni-jena.de
   
         
   

Studentische Hilfskräfte:

    Hunt    Kuhfuss 
    Christopher Hunt
  Tom Kuhfuß
    Raum 1.57
Tel.: +49 (0)3641 942204
E-Mail: cphunt2@googlemail.com
  Raum 1.57
Tel.: +49 (0)3641 942204
E-Mail: tom.kuhfuss@uni-jena.de
         
    Moeller
 
 
    Sven Möller
  Felix Neumann
    Raum 1.57
Tel.: +49 (0)3641 942204
E-Mail: moeller.sven@uni-jena.de
  Raum 1.57
Tel.: +49 (0)3641 942204
E-Mail: felix.neumann.87@googlemail.com
         
    Raethe     
    Robin Räthe
   
    Raum 1.57
Tel.: +49 (0)3641 942204
E-Mail: robin.raethe@uni-jena.de
   
         

Ehemalige Mitarbeiter:

Dr. Ulrike Bolle
Dr. Beate Braams, LL.M. (Essex)
Lisa Brentrup
Maria Busse
Dr. Katja Frey
Dr. Johannes Hielscher, LL.M. (Stockholm)
Karolin Hillmann
Dr. Kirstin Karalus
Dr. Claudia Matiss
  Jana Mühlisch
Carsten Pettig
Malgorzata Peuker-Minecka, LL.M. (Kraków)
Ulrike Pollin
Dr. Juliane Rau
Dr. Tobias Reimold, LL.M. (Auckland)
Katrin Rentzsch
Christian Schmidt, LL.M.
  Romy Schroeder
Dr. Anne Sell
Dr. Michael Sellner
Dr. Sebastian Steinecke
Frank Unkroth
Eric Urzowski
Sarah Voßbeck


Tutorenstellen für die Vorlesung "Grundzüge des Rechts der Europäischen Union"

Für das Abhalten der Tutorien zur Vorlesung "Grundzüge des Rechts der Europäischen Union" suchen wir interessierte Studenten, die das 5. Fachsemester abgeschlossen haben und mindestens befriedigende Leistungen im Öffentlichen Recht - nachweisen können.

Die voraussichtlich acht Einzeltermine werden von Mai bis Juli angeboten; ein Arbeitsvertrag als Studentische Hilfskraft wird für diesen Zeitraum abgeschlossen.

Bewerbungen versehen mit Lebenslauf sowie Nachweisen über bislang erbrachte Studienleistungen im Öffentlichen Recht können bis einschließlich Dienstag, den 8. April 2014, eingereicht werden - entweder persönlich am Lehrstuhl oder an Elena Mönning (elena.moenning@uni-jena.de).


11.03.2014: Professor Ruffert erläutert im JuS-Kurzinterview den Vorlagebeschluss des BVerfG im OMT-Verfahren.



Jean Monnet Lehrstuhl ç   è Jean Monnet Centre of Excellence 


Prof. Dr. Matthias Ruffert ist von der Europäischen Union (EU) ein "Jean Monnet-Lehrstuhl für Europäische Integration" zugesprochen worden. Die mit rund 40.000 € dotierte Auszeichnung gilt ab dem 1. September 2011 für insgesamt drei Jahre. Mit diesem Titel würdigt die EU Lehrstühle, die eine starke europäische Ausrichtung in Forschung und Lehre aufweisen.

Der Schwerpunkt des Jean Monnet-Lehrstuhls von Herrn Prof. Ruffert liegt auf dem Verwaltungsrecht im Europäischen Verwaltungsverbund. Hierbei geht es um die zunehmende Vernetzung der Verwaltungen der EU-Mitgliedstaaten untereinander und mit der zentralen EU-Verwaltung sowie insbesondere um deren rechtliche Aufarbeitung. Beispiele sind die Regulierungsverwaltung in den Feldern Energie und Telekommunikation sowie das Produktzulassungsrecht.

Das Jean Monnet Centre of Excellence Jena wurde an der Friedric-Schiller-Universität Jena im September 2013 unter der Projektleitung von Prof. Dr. Matthias Ruffert eröffnet. Lehrstühle von drei kooperierenden Fakultäten sind in dem Programm involviert: Die Rechtswissenschaftliche Fakultät, die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät und die Fakultät für Sozial- und Verhaltenswissenschaften. Das Center wird finanziert von der Europäischen Kommission.

Das jeweils zugrundeliegende EU-Programm ist nach dem französischen Unternehmer Jean Monnet (1888-1979) benannt, der als einer der Wegbereiter der Europäischen Gemeinschaft gilt. Seine Idee von einem Zusammenschluss der westeuropäischen Montanindustrie führte 1951 zur Gründung der Europäischen Gemeinschaft für Kohle und Stahl - dem ersten bahnbrechenden Schritt der Europäischen Integration.

Die mit der Vergabe verbundenen Fördermittel werden in verschiedene Lehrprojekte der Friedrich-Schiller-Universität Jena einfließen. Insbesondere das Schwerpunktstudium in den europarechtlichen Fächern der Rechtswissenschaftlichen Fakultät wird unterstützt, vor allem das Seminarprogramm. Daneben sind zusätzliche Lehrveranstaltungen vorgesehen, etwa für die Fortbildung von Verwaltungsrichtern oder für Multiplikatoren in der politischen Bildung.

Die Rechtswissenschaftliche Fakultät hat ab dem akademischen Jahr 2014/2015 einen Kooperationsvertrag mit dem Chicago-Kent College of Law of the Illinois Institute of Technology, der es 2 Studenten der Rechtswissenschaftlichen Fakultät Jena ermöglicht, im Wintersemester 2014/2015 oder im Sommersemester 2015 für jeweils ein Semester am Chicago-Kent College of Law zu studieren.


Interessenten können sich auf diese Studienplätze bis zum

15. April 2014

bewerben.


Bewerber sollten über sehr gute Englischkenntnisse verfügen und müssen zum Zeitpunkt des Auslandsstudiums das 4. Fachsemester beendet haben. Die Zwischenprüfung sollte bereits bestanden sein.


Bitte reichen Sie folgende Bewerbungsunterlagen am Lehrstuhl von Prof. Dr. Matthias Ruffert (Raum 1.55 oder 1.62, CZS 3) ein:


  • das ausgefüllte Bewerbungsformular (erhältlich auf der Homepage des Lehrstuhls von Prof. Dr. Ruffert unter "Chicago-Kent College of Law")
  • ein Motivationsschreiben in englischer Sprache, in dem Sie Ihre Beweggründe für einen Auslandsaufenthalt am Chicago-Kent College of Law ausführlich schildern (max. 3 Seiten)
  • einen tabellarischen Lebenslauf in deutscher und englischer Sprache
  • eine Kopie Ihres Abiturzeugnis bzw. eines Nachweis eines vergleichbaren Schulabschlusses
  • Nachweise über bisher erbrachte Studienleistungen - ggf. sind diese beim Prüfungsamt der Fakultät anzufordern
  • Nachweise über Ihre Kenntnisse der englischen Sprache
  • Nachweise über absolvierte Praktika bzw. andere Tätigkeiten


Für alle Nachweise sind einfache Kopien ausreichend, diese müssen nicht beglaubigt sein.

Die Bewerbungsgespräche werden voraussichtlich am 22. April 2014 stattfinden.


Es wird darauf hingewiesen, dass im Falle einer erfolgreichen Bewerbung zügig das weitere Anmeldeverfahren am Chicago-Kent College abgeschlossen werden muss. Dafür werden insbesondere beglaubigte Kopien aller Leistungsnachweise im Rahmen des Hochschulstudiums sowie Nachweise über die erworbenen Englischkenntnisse in englischer Sprache benötigt. Um das Aufenthaltsgenehmigungsverfahren beginnen zu können, muss außerdem mit der Anmeldung am Chicago-Kent College of Law ein von Ihrer Bank unterschriebener "Financial Affidavit" eingereicht werden sowie eine eingescannte Kopie der ersten Seite Ihres gültigen Reisepasses.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:
Carolin Damm, Wissenschaftliche Hilfskraft, Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Europarecht und Völkerrecht, Jean Monnet-Lehrstuhl für Europäische Integration (Prof. Dr. Matthias Ruffert), Carl-Zeiss-Straße 3, Raum 1.62, Tel.: +49 (0)3641 942203,
E-Mail: carolin.damm@uni-jena.de