Logo Rechtswissenschaftliche Fakultät der Friedrich-Schiller-Universität Jena
Alle Bewertungen lesen

Lehre

Im Sommersemester 2018 bietet Prof. Dr. Walter Bayer folgende Lehrveranstaltungen an:

 

Grundzüge des Personen- und Kapitalgesellschaftsrechts  Unternehmensrecht II

Donnerstag, 10 - 12 Uhr, HS 7


Lehrender:

Prof. Dr. Walter Bayer / Dr. Daniel Illhardt

 

Kommentar:

Gegenstand der Vorlesung (Pflichtstoff für Examen) sind die Grundzüge sowie examensrelevanten Probleme des Rechts der Personengesellschaften (OHG, KG, BGB-Gesellschaft) sowie – überblicksartig – der Aktiengesellschaft und der GmbH. Die Vorlesung ist fachliche Voraussetzung für den erfolgreichen Besuch der gesellschaftsrechtlichen Veranstaltungen im SB 2.

 

Literaturempfehlungen:

Grunewald, Gesellschaftsrecht, 10. Aufl. 2017; Windbichler, Gesellschaftsrecht, 24. Aufl. 2017; Schäfer, Gesellschaftsrecht, 4. Aufl. 2015, Saenger, Gesellschaftsrecht, 3. Aufl. 2015.

Montag, 14-16 Uhr c.t.; SR 127

Lehrende:

Prof. Dr. Walter Bayer/ HonProf. Reichert

 

Kommentar:

Im Anschluss und in Ergänzung der Vorlesung Unternehmensrecht I, die im Wintersemester stattfindet, stehen im Mittelpunkt der Veranstaltung im Sommersemester: Beschlussfassung/Beschlussmängel, Gesellschafterstreit und Vertragsgestaltung, Unternehmenstransaktionen sowie Grundzüge des Konzern-, Umwandlungs- und Übernahmerechts. Optional wird ein 1-tätiger Aufenthalt im Mannheimer Büro von Schilling Zutt & Anschütz (SZA) ermöglicht mit Einblicken in die unternehmensberatende Anwaltspraxis.

Es wird eine Abschlussklausur angeboten (SB 2 und 7).

 

Literaturempfehlungen:

Wird in der Vorlesung bekannt gegeben.


 Grundzüge des Handelsrechts

 Examensklausurenkurs im Handels- und Gesellschaftsrecht

Donnerstag, 08-10 Uhr, HS 7

14täglich; Beginn: 12.4.2018

 

Lehrender:

Prof. Dr. Walter Bayer

Kommentar:

Gegenstand der Vorlesung (Pflichtstoff für Examen): Kaufmannsbegriff, Firma, Handelsregister, Handelsgeschäfte, handelsrechtliche Vertretung, Hilfspersonen des Kaufmanns, kurz: das „Sonderprivatrecht der Kaufleute“ (einschließlich der Besonderheiten der Fallbearbeitung). Die Veranstaltung ergänzt die allgemeinen zivilrechtlichen Vorlesungen um die Besonderheiten des Handelsrechts.

Literaturempfehlungen:

Brox/Henssler, Handelsrecht, 22. Aufl. 2016; Oetker, Handelsrecht, 7. Aufl. 2015; Lettl, Handelsrecht, 4. Aufl. 2018; Steinbeck, Handelsrecht, 4. Aufl. 2017; Canaris, Handelsrecht, 24. Aufl., 2006; K. Schmidt, Handelsrecht, 6. Aufl. 2014

Examensklausurenkkurs

Klausurenmäßige Vorbereitung aus dem Pflichtstoff des Handels- und Gesellschaftsrechts.

Einzelheiten entnehmen Sie bitte den Aushängen am Dekanat.


Seminar zum Aktien- und GmbH-Recht
Kompaktklausurenkurs Bürgerliches Recht
Probe- und Examensseminar für den SB 2 und 7

Blockveranstaltung am Ende des Semesters; Termin: 19.6.2018 in den Räumen der Jenoptik

Vorbesprechung: Montag, 16.04.2018, 12 Uhr st., Raum 4.120 (4. OG)

 

Lehrender:

Prof. Dr. Walter Bayer

 

Kommentar:

Übungs- und Examensseminar zum SB 2 und 7. Das Seminar findet als Blockveranstaltung im Juli 2018 bei der Jenoptik AG statt. Im Mittelpunkt stehen Fragen der Managervergütung sowie Managerhaftung sowie der Reform des Beschlussmängelrechts (= Thema des 72. DJT in Leipzig im September 2018 [Besuch auf dem DJT möglich!])

Die Veranstaltung eignet sich auch für Studierende des Aufbaustudienganges Privates und Öffentliches Wirtschaftsrecht sowie für Studierende der Wirtschaftswissenschaften.

 

 Anmeldungen ab sofort im Sekretariat möglich!


Klausurenmäßige Vorbereitung aus dem Pflichtstoff des Bürgerlichen Rechts.

 Einzelheiten entnehmen Sie den Aushängen am Dekanat.

 

 


Internationale Vertragsgestaltung
 

 Lehrender: Dr. Christian Atzpodien (Rechtsanwalt / ehemals CEO der Thyssenkrupp Industrial Solution AG)


 Termine: 24. April 208 (Raum 4.120; Lehrstuhlräume 4. Etage)

               05. Juni 2018 (Raum 4.120; Lehrstuhlräume 4. Etage)

 

 Anmeldungen ab sofort im Sekretariat möglich!