Gerd Bucerius-Lehrstuhl für Bürgerliches Recht mit deutschem und internationalem Gewerblichen Rechtsschutz

 LS-Foto_16

 

 

Prof. Dr. Volker Michael Jänich
Telefon: +49 (0)3641/9-42110
Telefax: +49 (0)3641/9-42112
Mail: volker.jaenich[at]uni-jena.de
3. Etage, Zimmer 3.23
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Rechtswissenschaftliche Fakultät
Carl-Zeiß-Straße 3
07743 Jena
Sprechstunde:

Sprechzeiten im SS 2018: donnerstags von 12:00 Uhr bis 13:00 Uhr. Um vorherige Anmeldung wird gebeten.

 

Aktuelles:


Klausurrückgabe Examensklausurenkurs Zivilrecht I vom 13.04.2018

Die Rückgabe der Klausuren aus dem Examensklausurenkurs Zivilrecht I erfolgt am Freitag, 18.05.2018, 14:30 Uhr, HS 4 vor der Besprechung zu Zivilrecht II.


Falltraining zum Recht des geistigen Eigentums und Lauterkeitsrechts

In diesem Semester bieten die Wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen Reck und Haun ein Falltraining zum Recht des geistigen Eigentums und Lauterkeitsrecht an. Die Veranstaltung bietet eine gezielte Vorbereitung auf die Abschlussklausuren im Recht des Geistigen Eigentums und des Lauterkeitsrechts. Anhand aktueller Entscheidungen und sog. Klassikern soll den Studierenden die Methodik und Schwerpunktsetzung der juristischen Fallbearbeitungstechnik im grünen Bereich nähergebracht werden.

Die Veranstaltung richtet sich an alle Studierende im Schwerpunktbereich 2, die eine Abschlussklausur in den besagten Rechtsgebieten anstreben. Für das Sommersemester empfiehlt sich daher eine Teilnahme für alle Studierende, die die Vorlesungen Urheberrecht (Prof. Jänich), Patent- und Designrecht (Prof. Ingerl) sowie privates Medienrecht (Prof. Alexander) besuchen.

Wann: Do: 16:00 bis 18:00

Wo: Carl-Zeiß-Straße 3 - SR 131


Vorlesung Comparative Intellectual Property Law

Im Rahmen einer zweitägigen Blockveranstaltung wird Herr Lang, Barrister aus Sydney, aktuelle Themen aus den Bereichen des Urheberrechts, des Patentrechts und des Markenrechts behandeln und anhand ausgewählter Fallstudien veranschaulichen.

Wann: Donnerstag 05.07.2018, 9:00 – 13:00 und Freitag 06.07.2018, 9:00 – 15:00
Wo:
Fakultätssitzungssaal 2.43, Carl-Zeiß-Straße 3
Dozent:
Angus Lang, Barrister aus Sydney

Weitere Informationen finden Sie hier.


Examens- und Übungsseminar "Prozessrecht und materielles Recht - Wechselwirkungen und Verknüpfungen" im Sommersemester 2018

Im Sommersemester 2018 biete ich ein Examens- und Übungsseminar im SB 2 und SB 7 zum Recht des geistigen Eigentums und zum Zivilprozess an. Näheres zur Anmeldung und zur Seminarvorbesprechung finden Sie hier.


 1. Jenaer Designrechtstag

Am 08.09.2016 fand der 1. Jenaer Designrechtstag statt. Nähere Informationen zur Veranstaltung und einen kurzen Tagungsbericht finden Sie hier.


Materialien zu den Lehrveranstaltungen

Materialien zu den Lehrveranstaltungen von Prof. Dr. Jänich finden Sie sowohl auf dem Netzlaufwerk L:\public" als auch auf Moodle Uni Jena


Fernstudiengang zum Gewerblichen Rechtsschutz

Prof. Dr. Jänich bietet gemeinsam mit Patentanwalt Prof. Dr. Helge B. Cohausz und der IP for IP GmbH einen Fernstudiengang zum Gewerblichen Rechtsschutz an. Möglich ist eine nebenberufliche Weiterbildung zur/zum Patentingenieur/in, Patentreferent/in bzw. Patentmanager/in.

Nähere Informationen finden Sie hier.

 

 

Lehrstuhlinhaber

 

Prof. Dr. Volker Michael Jänich

Lebenslauf

Schriftenverzeichnis

Sekretärin

Wissenschaftliche Mitarbeiter

Nicole Hinz

Raum 3.23


Telefon: 03641/942110
Telefax: 03641/942112
E-mail: nicole.hinz[at]uni-jena.de


 

Öffnungszeiten des Sekretariats:

Montag bis Freitag
08:30 Uhr - 11:30 Uhr

 

Studentische Hilfskräfte

Viktoria Schrön

Lukas Steinbeck

 

Lukas Haun

Raum 3.25


Telefon: 03641/942113
E-Mail: lukas.haun[at]uni-jena.de

 

Vivian Reck

Raum 3.26


Telefon: 03641/942114
E-Mail: vivian.reckt[at]uni-jena.de

 

Johannes Kühl

Raum 3.25

Telefon: 03641/942113
E-Mail: j.kuehl[at]uni-jena.de

 

 


 


Honorarprofessoren

Prof. Dr. Reinhard Ingerl, LL.M.

Dr. Jochen Schlingloff

Die Materialien zu den Lehrveranstaltungen von Prof. Dr. Jänich finden Sie sowohl im Intranet der Fakultät auf dem Netzlaufwerk L:\public als auch auf Moodle Uni Jena

 

Im Sommersemester 2018 werden folgende Veranstaltungen von Prof. Jänich angeboten:

Lehrveranstaltungen Prof. Jänich


Vorlesungen


Urheberrecht

Do., 14:00 - 16:00 Uhr

Carl-Zeiß-Straße 3, SR 208

Kommentar:

Das Urheberrecht ist ein Immaterialgüterrecht, das die Interessen des Urhebers an seinem Geisteswerk schützt. Geschützt  sind beispielsweise Werke der Literatur, Musik und Kunst, aber auch Computerprogramme und Datenbanken. Durch das Internet hat das Urheberrecht erheblich an Bedeutung gewonnen. Es ist das zentrale Recht des Informationszeitalters. In der Veranstaltung werden unter anderem Erwerb und Inhalt des Rechts, die Lizenzierung von Urheberrechten sowie die Folgen von Rechtsverletzungen erörtert.

Literaturempfehlung:

Eine Literaturempfehlung wird in der Veranstaltung gegeben.


Seminare


Examens- und Übungsseminar "Prozessrecht und materielles Recht - Wechselwirkungen und Verknüpfungen

Blockveranstaltung

Kommentar:

Das Seminar wendet sich an Examens- und Übungskandidaten. Es handelt sich um eine Veranstaltung des Schwerpunktbereichs 2 und 7 (Wirtschaftsrecht).

Prozessrecht und materielles Recht stehen nicht beziehungslos nebeneinander. Materielle Ansprüche entfalten nur Wirkung, wenn auch ihre prozessuale Durchsetzung gewährleistet ist. Die Effizienz der Verhaltenssteuerung durch das Deliktsrecht ist davon abhängig, inwieweit der Anspruchsverpflichtete mit einer Inanspruchnahme rechnen muss. Ähnlich Effekte sind im Kartellrecht zu beobachten. Die vielfältigen Wechselwirkungen zwischen Prozessrecht und materiellen Recht sollen in dem Seminar untersucht werden.

Examenskandidaten können ihre wissenschaftliche Arbeit (§ 16 der Schwerpunktbereichsprüfungsordnung) erstellen.

Übungskandidaten können einen Übungsseminarschein für den Schwerpunktbereich 2 oder 7 erwerben.

 

 

Lehrveranstaltungen von Honorarprofessor Dr. Reinhard Ingerl, LL.M.


Deutsches und europäisches Patent- und Designrecht

Mo. 14:00 - 16:00 Uhr
Carl-Zeiß-Str. 3, SR 128

Kommentar:

Systematische Einführung in das Patent-, Gebrauchsmuster- und Designrecht unter besonderer Berücksichtigung des rechtsgebietsübergreifenden Schutzes von Produktinnovation und Produktdesign: Schutzvoraussetzungen, Schutzumfang, Verletzung, Verwertung und Vernichtung deutscher und (einheitlicher) europäischen Patente, Gebrauchsmuster, deutscher und europäischer Designs einschließlich der Schnittstellen zum Urheber- und Wettbewerbsrecht. Außergerichtliche und gerichtliche Durchsetzung von Verletzungsansprüchen in der Praxis. Die Vorlesung eignet sich als Einstieg in die zugehörige Spezialisierung des Schwerpunktbereichs 2, wendet sich aber auch an allgemein wirtschaftsrechtlich interessieite Hörer ab dem 5. Semester. Eine Abschlussklausur für den Schwerpunktbereicht 2 wird angeboten, auch als Leistungsnachweis für den Aufbaustudiengang Privates und öffentliches Wirtschaftsrecht (LL.M. oec.).

Literaturempfehlung:

Wird in der Vorlesung angegeben. Die ausführlicher behandelten aktuellen Entscheidungen von EuGH, EuG, BGH und deutscher Instanzgerichte werden ausgeteilt. Erforderliche Gesetzestexte: PatG, EPÜ, Verordnungen zum einheitlichen Patentschutz, GebrMG, DesignG.

Lehrveranstaltungen von Honorarprofessor Dr. Jochen Schlingloff


ZPO II (Grundzüge des Zwangsvollstreckungsrechts) + Vertiefung  ZPO

Mi. 16:30 - 18:00 Uhr
Carl-Zeiß-Straße 3, SR 306

Kommentar:
In der Vorlesung werden nicht nur die Grundzüge des Zwangsvollstreckungsrechts, wie sie zum Pflichtstoff gehören, behandelt. Es geht auch um eine Ergänzung und Vertiefung des Pflichtstoffs der Veranstaltung ZPO I, insbesondere im Hinblick auf das einstweilige Verfügungsverfahren. Einblicke in die Praxis (z.B. bei einem Gerichtsbesuch) sollen die Bedeutung des Zwangsvollstreckungsrechts verdeutlichen.

Literaturempfehlung:
Wird in der Veranstaltung bekannt gegeben.

 


Deutsche Rechtssprache und wissenschaftliches Arbeiten für ausländische Studierende

Mi. 18:00 - 19:00 Uhr
Carl-Zeiß-Straße 3, SR 123

Kommentar:
Die Veranstatlung dient dazu, ausländischen Studierenden grundlegende Begriffe der deutschen Rechtssprache zu vermitteln und vertieft zu erläutern, die Sie bei den von Ihnen besuchten anderen Veranstatlungen benötigen oder gebrauchen. Den Schwerpunkt bilden Begriffe aus dem Schuldrecht und dem Verfassungsrecht. Es wird aber auch auf die Wünsche der Studierenden eingegangen. Außerdem werden der für die schriftliche Prüfungsleistungen erforderliche Gutachtenstil und die Anforderungen an sorgfältiges wissenschaftliches Arbeiten vorgestellt, erläutert und gemeinsam geübt. 

Literaturempfehlung:
Wird in der Veranstaltung bekannt gegeben.

 

Falltraining zum Recht des geistigen Eigentums und Lauterkeitsrechts (Haun/Reck)


 

Falltraining zum Recht des geistigen Eigentums und Lauterkeitsrechts

Do. 16:00 - 18:00 Uhr
Carl-Zeiß-Straße 3, SR 131

Kommentar:

Die Veranstaltung bietet eine gezielte Vorbereitung auf die Abschlussklausuren im Recht des Geistigen Eigentums und des Lauterkeitsrechts. Anhand aktueller Entscheidungen und sog. Klassikern soll den Studierenden die Methodik und Schwerpunktsetzung der juristischen Fallbearbeitungstechnik im grünen Bereich nähergebracht werden. Die Veranstaltung richtet sich an alle Studierende im Schwerpunktbereich 2, die eine Abschlussklausur in den besagten Rechtsgebieten anstreben. Für das Sommersemester empfiehlt sich daher eine Teilnahme für alle Studierende, die die Vorlesungen Urheberrecht (Prof. Jänich), Patent- und Designrecht (Prof. Ingerl) sowie privates Medienrecht (Prof. Alexander) besuchen.

Literaturempfehlung/Materialien:
Wird in der Veranstaltung bekannt gegeben. Veranstaltungsbegleitende Materialien sind über Filr (Link) abrufbar.


Schriftenverzeichnis Prof. Dr. Jänich


 

Über den Termin zum nächsten Doktorandenseminar wird per E-Mail informiert.

Weiterführende Informationen zur Promotion finden Sie im Downloadbereich der Fakultät und auf der Seite der Graduiertenakademie.

Eine Liste aller bislang abgeschlossenen Promotionen ist hier einsehbar.

Zu den Jenaer Vorträgen hier entlang.

GB-Cover

GB - Der Grüne Bote informiert Sie vierteljährlich über aktuelle Entwicklungen im Lauterkeitsrecht und im Recht des geistigen Eigentums.

Neben wichtigen Entscheidungen der Ober- und Instanzgerichte finden Sie in GB - Der Grüne Bote auch Aufsätze, Urteilsanmerkungen, ausgewählte Pressemitteilungen verschiedener Gerichte und Behörden, Rezensionen sowie Veranstaltungshinweise.

Als Abonnent wird Ihnen die Zeitschrift direkt nach dem Erscheinen zugesandt. 

Und das Wichtigste: GB- der Grüne Bote ist kostenlos!


Zur Homepage des GB - Der Grüne Bote

Fernstudiengang Gewerblicher Rechtsschutz


Prof. Dr. Jänich bietet gemeinsam mit Patentanwalt Prof. Dr. Helge B. Cohausz und der IP for IP GmbH einen Fernstudiengang zum Gewerblichen Rechtsschutz an. Möglich ist eine nebenberufliche Weiterbildung zur/zum Patentingenieur/in, Patentreferent/in bzw. Patentmanager/in. Nähere Informationen finden Sie hier.