Weiterer Erfolg für das Vis Moot Team: Auszeichnung für Katja Sauer

Das Willem C. Vis Moot Court Team der Universität Jena darf sich über einen weiteren Erfolg freuen: Nachdem das Team bereits beim Vis Moot (East) in Hongkong den Einzug in die Runde der besten 32 feiern konnte und für seinen Klägerschriftsatz ausgezeichnet wurde, erhielt Frau Katja Sauer beim traditionellen Vis Moot in Wien eine “Honorable Mention” für ihre ausgezeichnete mündliche Leistung. Zusammen mit Frau Sauer traten Claas Mensching und Alessa Stache in insgesamt vier mündlichen Verhandlungen gegen Studenten aus Frankreich (University of Nice), Italien (University of Pavia), der Türkei (Marmara University, Istanbul) und den USA (Hofstra University, NY) an.

Eine “Honorable Mention” erhalten in Wien jedes Jahr etwa 50 Studenten. Frau Sauer gehört damit offiziell zu den besten Sprechern des diesjährigen Wettbewerbs. Die Fakultät gratuliert ihr und dem gesamten Vis Moot Court Team. Sie dankt außerdem den beiden Coaches, Pauline Köstner und Alexander Holzer, für ihren außerordentlichen Einsatz!