Lehrstuhl für Internationales Recht

Lehrstuhlinhaber: Prof. Dr. Ciarán Burke LL.M. (Amsterdam), LL.M. (EUI)        Ciaran Burke 
Postadresse: Friedrich-Schiller-Universität Jena
Rechtswissenschaftliche Fakultät
Lehrstuhl Prof. Dr. Ciarán Burke
Carl-Zeiß-Str. 3
07743 Jena
 
Standort: Friedrich-Schiller-Universität Jena
Rechtswissenschaftliche Fakultät
Lehrstuhl für Internationales Recht
Prof. Dr. Ciarán Burke
Carl-Zeiß-Str. 3
07743 Jena
 
Tel.: +49 (0)3641/9-42270  
Fax: +49 (0)3641/9-42272  
Email:
c  

Sprechzeiten:

nach Vereinbarung

 
Sekretariat:

Frau David, Zimmer 1.50

Öffnungszeiten:

Montag: 13:00 - 15:00
Dienstag 13:00 - 15:00
Mittwoch 13:00 - 15:00
Freitag 10:00 - 12:00

 
 

 

 

Law and Language Zertifikatsprüfung

Die Law and Language Zertifikatsprüfung findet am Dienstag, den 23. Januar 2018, 10:00 - 14:00 Uhr im Fakultätssitzungssaal (Raum 2.43, Carl-Zeiss-Str. 3), statt.

Melden Sie sich bitte hierzu bis Dienstag, den 12.12.2017, 13:00 Uhr verbindlich an. Um sich anmelden zu können, benötigen Sie mindestens 8 Scheine und die Zwischenprüfung muss zu diesem Zeitpunkt erfolgreich abgelegt worden sein.

Die mündliche Prüfung wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Kopien Ihrer Scheine und Ihres Zwischenprüfungszeugnisses müssen bei der Anmeldung abgegeben werden! Bitte machen Sie die Kopien vor der Anmeldung!


Law and Language Zwischenprüfung

Die Zwischenprüfung des Law and Language Zertifikats findet am Dienstag, den 21.11.2017, 10:00 - 12:00 Uhr, Zi. 2.43, (Carl-Zeiss-Str. 3) statt.

Interessenten melden sich bitte bis zum 1.11.2017 persönlich im Sekretariat bei Frau David (Lehrstuhl Prof. Dr. Burke, Zi. 1.50, Carl-Zeiss-Str. 3) an. Weitere Informationen finden Sie auch im Aushang.


Änderungen im Law & Language-Programm

Beginnend mit dem Wintersemester 2015/16 werden im Law & Language-Programm Änderungen erfolgen. Die Grundstruktur des Programms bleibt jedoch unverändert.

1. Die bisherigen Einführungsveranstaltungen "Introduction to Anglo-American Law & Language I/II" werden durch die Vorlesung "The English Legal System" ersetzt. Dabei handelt es sich um eine zweiteilige Veranstaltung, sodass nach wie vor 4 SWS zu absolvieren sind. Nähere Informationen unter "Lehre".

2. Der inhaltliche Fokus des Programms wird vom Recht der USA auf das Recht von England und Wales verschoben. Die Zwischen- und Abschlussprüfungen werden aber nach wie vor so gestaltet, dass auch Studenten mit "alten" Scheinen die Aufgabenstellungen mit ihrem Wissen bewältigen können.

 Ciaran Burke             • 1983    Geboren in Dublin
  • 2002-2007   Studium des irischen und französischen Rechts in Dublin, Toulouse und Strasbourg, Abschluss: LL.B.
  • 2008   LL.M. an der FU Amsterdam
  • 2009   LL.M. am Europäischen Hochschulinstitut Florenz (EUI)
  • 2010-2012   Wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Völkerrecht und Menschenrechte von Prof. Dr. Martin Scheinin, EUI
  • 2011   Promotion (Ph.D.) bei Prof. Dr. Martin Scheinin, Thema: "An Equitable Framework for Humanitarian Intervention"
  • seit 2011   Freiberufliche Rechtsberatung
  • 2012-2014   Dozent und Moot Court-Trainer an der Universität Passau
  • 2013-2014   Gastdozent an der Brussels School of International Studies
  • seit 2014   Inhaber des Lehrstuhls für Internationales Recht an der Friedrich-Schiller-Universität Jena

Prof. Dr. Ciarán Burke, LL.M. (Amsterdam), LL.M. (EUI)
Professor für Internationales Recht
Director of the Law & Language Center

       

 

Forschungsschwerpunkte

  • Völkerrecht, insbesondere: Menschenrechte, Ius ad bellum, Ius in bello, Equity, die Arktis
  • Europäisches Verfassungs- und Verwaltungsrecht
  • Rechtsvergleichung

Ausgewählte Publikationen

Im Wintersemester 2017/2018 bietet Professor Burke folgende Lehrveranstaltungen an: 

The following courses are offered in the winter semester 2017/2018:

 

Prof. Dr. Burke

Introduction to the English Legal System I

Montag,
08:00 - 10:00

HS 1

 

Vorlesung
16.10.2017 - 04.12.2017


Criminal Law

Montag,
10:00 - 12:00

SR 274

 

Vorlesung


Contemporary Problems in Public International Law (SPB 4, 6)

Montag,
12:00 - 14:00

SR 301

 

Seminar

 


International and European Migration Law (SPB 6)

Montag
16:00 - 18:00

SR 224

 

 Seminar


International Law Moot Court Training

Freitag
10:00 - 12:00

SR 384

 

 

 
 

Dr. Stephen Swann

  Dr. Stephen Swann: Introduction to the English Legal System I
 

Dienstag,
14:00 - 16:00

HS 1

 

Vorlesung
ab 05.12.2017

 
  Dr. Stephen Swann: Introduction to the English Legal System II
 

Mittwoch
12:00 - 14:00

SR 226

 

Seminar

 
  Dr. Stephen Swann: Criminal Law
 

Mittwoch
16:00 - 18:00

SR 384

 

Vorlesung

 
  Dr. Stephen Swann: Land Law
 

Mittwoch
14:00 - 16:00

SR 224

Donnerstag
10:00 - 12:00

SR 226

 

Vorlesung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sekretärin        Wissenschaftlicher Mitarbeiter                     

Birgit David

Raum 1.50
Telefon: +49 (0)3641/9-42270
Telefax: +49 (0)3641/9-42272
E-Mail:


 

    Claudia Muttin      

 

   
Öffnungszeiten des Sekretariats:

Montag - Mittwoch
13:00 - 15:00 Uhr
Freitag
10:00 - 12:00 Uhr

   

Claudia Muttin

Raum 3.65
Telefon: +49 (0)3641/9-42274

e-Mail:

         



                   
      Studentische Hilfskraft   Studentische Hilfskraft   Studentische Hilfskraft    
      Hettwer_Profile    Lena Hakmann_Bild   Dahl_Profile    
      Arne Hettwer

e-Mail:
  Lena Hakmann

e-Mail:
  Katja Dahl

e-Mail:
   
                   
      Studentische Hilfskraft            
                   
      Martha Routen

e-Mail:
           

Ehemalige Mitarbeiter:

Julian Werner
Sven Lehmann
Jens Kaiser
Lydia von der Weth
Ivan Lazarov

Der Philip C. Jessup International Law Moot Court ist der älteste, größte und renommierteste Moot Court weltweit. Gegründet im Jahr 1959 von Studenten der Harvard University, Columbia University und der University of Virginia, hat er sich zu einem globalen Wettbewerb mit über 550 teilnehmenden Universitäten aus mehr als 80 Ländern entwickelt. Der Jessup wird von der International Law Students Association (ILSA) ausgerichtet und findet jährlich in Washington, D.C. statt. Die FSU Jena nimmt seit 1998 mit herausragendem Erfolg teil.

Die Jenaer Teams werden von Professor Burke betreut. Informationen zum Wettbewerb finden Sie hier.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte jederzeit an Claudia Muttin ().


 

Das Law & Language Center bietet Studenten der Rechtswissenschaft die Möglichkeit, ausländisches Recht in der Landessprache zu studieren und einen Sprachschein für das erste Staatsexamen zu erwerben. 

Professor Burke ist Leiter des Law & Language Center, dessen Website sie hier aufrufen können.